- Werbung -
WTF Records

Seit dem Tod von Frontmann Riley Gale im Jahr 2020 kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Power Trip auch ohne ihren Sänger als Band weitermachen, ohne das offiziell konkret Details bekanntgegeben wurden. In einem Interview auf dem Knotfest hat Gitarrist Blake Ibanez nun Einblicke in die Zukunft von Power Trip gegeben.

So gab Blake bekannt, dass er und Schlagzeuger Chris Ulsh an neuem Material gearbeitet haben:

„There’s… I guess you can call it a record. There’s a bunch of stuff out there. That’s really all I can say. I don’t know. I can’t really say too much.“

Auf Nachfrage gab Blake weitere Details bekannt:

- NEWSLETTER -

„We’ve been working really hard on it. Me and him [Chris], we have great chemistry and the same thing we’ve always done when we make records together. The same vibe is there. I’m really proud of all the stuff we’ve written together. So I’m looking forward to that. I don’t know when everything’s gonna happen, but I’m looking forward to it.“

Ihr könnt hier das ganze Interview ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
Stäbruch Fest 2022
QuelleLambgoat
Vorheriger BeitragL.A. Hardcore-Band LAW OF POWER kündigt neue EP „Born Into War“ an
Nächster BeitragFlogging Molly – Anthem ::: Review (2022)
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein