Owe You Nothing – Cut Throats

Owe You Nothing – Cut Throats ::: Review (2017)

Heute liegt mir mit Cut Throats das Erstlingswerk der österreichischen Hardcore-Band Owe You Nothing vor. Bereits im Oktober 2017 haben Owe You Nothing diese...
Youth Okay - Turns

Youth Okay – Turns ::: Review (2019)

Als ich Turns, das neue Album der Münchener Punk-Alternative-Band Youth Okay erhalte, weiß ich schon, worum es geht. Um das Thema Depressionen, hat man...
Ötzi - Storm (2020)

Ötzi – Storm ::: Review (2020)

Düsterpunk par excellence, nicht aus dem Ötztal, sondern aus Oakland, Kalifornien.

The Lawrence Arms – We Are the Champions of the World ::: Review (2018)

Am 30. März wird es erscheinen - das Best-Of Album der selbsternannten Champions of the World. Ich finde den Titel ja absolut gerechtfertigt. Seit 1999...

Boston Manor – Welcome To The Neighbourhood ::: Review (2018)

Als Boston Manor 2016 ihr Debütalbum Be Nothing veröffentlichen, schlug die Band wie eine Bombe ein. Es war ein Lichtblick im Pop-Punk-Einheitsbrei und hat die Band zurecht auf...

Turbostaat – Nachtbrot ::: Review (2019)

Ich muss zugeben, ich war zunächst skeptisch. Wie viele Livealben aus dem deutschsprachigen Punkrock kennt ihr, die wirklich die Stimmung einer Show einfangen? Mir...

KMPFSPRT – Intervention ::: Review (2016)

Das neue KMPFSPRT-Album Intervention ist am 29. April 2016 erschienen und konnte sich tatsächlich zum ersten Mal in den deutschen Charts platzieren. Auf Platz...

Irish Handcuffs – Comfort in Distraction ::: Review (2018)

Irish Handcuffs - eine Band, die mir bislang nur vom Hören/Sagen bekannt war, und das obwohl die Jungs quasi gleich aus um die Ecke...
Laura Jane Grace - Stay Alive (2020)

Laura Jane Grace – Stay Alive ::: Review (2020)

Nachdem für dieses Jahr eigentlich ein neues Against Me!-Album geplant war, das COVID-19 ein Strich durch die Rechnung machte, überrascht uns Laura Jane Grace nun mit einem neuen Solalbum, das so einiges kann.

Gerade angesagt

Oles Best-of 2023

Best-Of HC-Punk 2023: Der Jahresrückblick von Ole

Oles Highlights des Jahres, unter anderem mit Force Of Denial, Samiam und CMI.
Krach am Bach 2024

Krach am Bach Festival mit erste Bands für 2024

Die ersten 10 Bands für Prölsdorf, denen bis Weihnachten täglich weitere folgen.