Terror (Photo by Atiba Jefferson)
Terror (Photo by Atiba Jefferson)
- Werbung -
WTF Records

Terror haben mit Can’t Help But Hate eine weitere Videoauskopplung aus ihrem aktuellen Album Pain Into Power veröffentlicht. Den Song gibt es weiterhin nun auch auf einer 250 Stück limitierten Flexi-Disc, die zudem ein Cover von Death Threats Dead At Birth enthält.

Terror dazu:

Been working on this wild project for a while. Glad to announce this 2 song flexi “Cant Help But Hate“ with our version of Death Threat’s “Dead At Birth“. Huge thanks to the mf OG @maggotstomp and to @purenoiserecs for helping to make this happen. Massive love to DT and Corpsegrinder for the contribution. Some super cool merch also launching now as well. Last but not least, hails to the one & only @rok_sadistik_art for the logo. Insane to work with such legends!!! Link in the bio.

Hier das Musikvideo und der Coversong:

- NEWSLETTER -
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pain Into Power, das ihr hier bei uns im Review findet, wurde vom Todd Jones produziert, der selbst bereits zwischen 2002 und 2004 bei Terror aktiv war. Was Scott Vogel zur neue Platte sagt, die im Mai 2022 erschienen ist, könnt ihr in unserem Interview mit dem Frontmann lesen. Der Nachfolger von Total Retalitation (2018) ist über End Hits Records (Europa) und Pure Noise Records (Nordamerika) erschienen.

Bereits im Herbst geht es für Terror erneut auf Europa-Tour, bei der im Package außerdem Lionheart, Get The Shot und Dying Wish sein werden:

Lionheart, Terror, Get The Shot, Dying Wish – Europa-Tour 2022

07.10.2022 GER Stuttgart, Im Wizemann
08.10.2022 GER Cologne, Live Music Hall
09.10.2022 GER Eindhoven, Dynamo
10.10.2022 BE Antwerp, Zappa
11.10.2022 FR Paris, La Machine de Moulin Rouge
12.10.2022 ES Barcelona, Razzmatazz 2
13.10.2022 FR Lyon, Le Ninkasi Kao
14.10.2022 CH Zurich, Komplex XS
15.10.2022 AT Vienna, Simm City
16.10.2022 CZ Prague, Meet Factory
17.10.2022 HUN Budapest, Barba Negra
18.10.2022 GER Munich, Backstage Werk
19.10.2022 GER Nuremberg, Löwensaal
20.10.2022 GER Berlin, Huxleys
21.10.2022 GER Hamburg, Markthalle
22.10.2022 GER Leipzig, Felsenkeller
23.10.2022 GER Wiesbaden, Schlachthof

Das Hardcore-Schwergewicht aus Los Angeles hatte erst im Februar vergangenen Jahres ein neues Release namens Trapped In A World veröffentlicht. Für dieses wurden Terror-Klassiker aus der Anfangszeit, also Songs von Lowest Of The Low (2003) und One With The Underdogs (2004), neu, live im Studio von Schlagzeuger Nick Jett eingespielt. Für den Longplayer konnte einmalig das ehemalige Bandmitglied Todd Jones (Nails, Fieburn, Carry On) an der Gitarre reaktiviert werden, der bereits zwischen 2002 und 2004 bei Terror aktiv war. Todd war nun auch für die Produktion des neuen Studioalbums zuständig.

Terror – Pain Into Power (2022)

Terror - Pain Into Power (2022)
Terror – Pain Into Power (2022)

Tracklist

  1. Pain into Power
  2. Unashamed (feat. Crystal Pak & Madison Watkins)
  3. Boundless Contempt
  4. Outside the Lies
  5. One Thousand Lies
  6. Can’t Let It Go
  7. Can’t Help but Hate (feat. George „Corpsegrinder“ Fisher)
  8. The Hardest Truth (feat,Crytal Pak & Madison Watkins Todd Jones)
  9. On the Verge of Violence
  10. Prepare for the Worst
- Werbung -
Stäbruch Fest 2022

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein