The Black Halos – …How The Darkness Doubled (LP – Stomp Records – 2022)

Nach zehn Jahren Pause haben sich die kanadischen The Black Halos 2019 wieder zusammengefunden, drei Jahre später kommt nun endlich ein neues Album.
Nachdem die Band früher bei Labels wie SubPop oder I Used To Fuck People Like You In Prison unter Vertrag war sind sie nun bei Stomp Records aus Montreal gelandet.
Musikalisch klingt es als sei die Band nie weg gewesen. Zwölf Songs, stilistisch oldschool Punk a la Adolescents oder US Bombs im eher mittlerem Tempo, werden hier geboten.
Die Refrains sind sehr eingängig, daher auch leicht und mit viel Freude mitzusingen.
Die Gitarren liefern schöne Melodien ab und bleiben auch sehr schnell hängen.
Mein persönlicher Anspieltipp ist der Opener, A History Of Violence. Hier fühle ich mich gleich fünfzehn Jahre jünger.
Ein tolles Comeback-Album in höchster Qualität! 38 Minuten beste Zeit auf einem Tonträger! Danke Black Halos!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- UMFRAGE -
– Jahresumfrage: Was war dein Album des Jahres?

Jetzt teilnehmen »

 

- Werbung -
– Playlist: Best-Of HC-Punk 2022

Playlist folgen »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein