Cover by Chris Brief / Flatland Screenprinting
- Werbung -
Scheisse Minnelli

Lang lang ist’s her! Bis vor wenigen Monaten waren The Briefs komplett von meinem Kosmos verschwunden. Jahrelang hatte man nichts mehr von den Jungs gehört und auch mein geliebtes giftgrünes Briefs-Shirt schaffte es immer seltener aus dem Schrank. Vergangenes Jahr sah ich The Briefs dann auf irgendeinem Flyer für ein, ich glaube, Festival in Spanien. Kehren sie tatsächlich zurück?! Die Antwort ist, ja!

Es folgten einige weitere Shows, unter anderem ein Auftritt auf dem Punk Rock Bowling in Las Vegas, bei dem The Briefs auch neues Material ankündigten. Dieses erscheint nun auch auf einer neuen Single, die mit Kids Laugh At You und She’s The Rat zwei neue Songs enthält. Doch ob das neue Material auch mit ihrem Überalbum Hit After Hit mithalten kann?

The Briefs - 2018 - Punk-Band
Photo by Lynn Poulin

Um gleich die Antwort zu liefern – nein; zumindest nicht ganz. Hit After Hit ist auch ein verdammtes Hit-Album (der Albumname kommt nicht von ungefähr). Man denkt an Songs wie Poor & Weird, Rotten Love oder Knife. Einmal gehört, bekam man diese Tracks nicht mehr aus der Birne!

Kids Laugh At You und She’s The Rat gehen eher in Richtung von The Briefs Alben Off The Charts, Ex Objects oder Steal Yer Heart, die auch richtige Punk-Rock-Bretter sind.

The Briefs klingen genauso wie früher. Bei der Band gibt es keine Experimente und man möchte sich mit zunehmenden Alter auch nicht neu erfinden. Eingängiger 77th Punk-Rock ohne Schnörkel mit mega, oftmals vierstimmigem Gesang, der sich dabei trotzdem überragend ergänzt.

Zum Abschluss die Worte von The Briefs Gitarrist Steve E. Nicks zu den Songs, welche die neue Single perfekt zusammenfassen:

„We have new songs about kids and rats. We think they’re hot.“

Im Dezember kommen The Briefs dann erstmals seit langer Zeit auf größere Euro-Tour. Hier die Termine:

THE BRIEFS EUROPE 2018

05.12. CZ-Prague – Rock Café
06.12. DE-Munich – Backstage
07.12. DE-Stuttgart – Goldmarks
08.12. CH-Bern – Rössli
09.12. GB-London – The Lexington
11.12. DE-Hamburg – Monkey’s Music Club
12.12. DE-Münster – Gleis 22
13.12. DE-Köln – Helios 37
14.12. ES-Barcelona – Estra Perlo
15.12. ES-Madrid – Gruta 77

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben