- Werbung -
Nuclear Blast

ZSK haben die zweite Single aus ihrem im Januar 2021 erscheinenden Album Ende der Welt veröffentlicht. Mach’s gut ist eine Ska-Punk-Nummer über die spießige Vorstadtidylle, einen rassistischen Kleingärtner und einem Boxkampf, der im K.O. endet.

Musikalische Unterstützung bekommen ZSK von Claas (Saxophon) und Flecki (Trompete) von der befreundeten Leipziger Band 100 Kilo Herz. Frontmann Joshi zur neuen Single:

„Alltagsrassismus, spießige Eltern und die Leistungsgesellschaft: wir sind gefühlt alle damit aufgewachsen. Scheiße war das schon immer. Es liegt jetzt an unserer Generation alles anders zu machen.“

Ende der Welt, der Nachfolger von Hallo Hoffnung (2018), wird dann am 15. Januar 2021 erschienen.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Die Band stand erst kürzlich mit dem Song Ich habe Besseres zu tun in den Schlagzeilen, das sie dem Virologen Christian Drosten gewidmet haben. Mit dem neuen Album geht es für die Berliner dann auch auf große Release-Tour. Die Tour-Termine findet ihr gemeinsam mit der neuen Single am Ende des Beitrags.

ZSK veröffentlichten 2018 eine Split-Single mit Slime. Ebenfalls aus dem Jahr stammt ihre Dokumentation Bis jetzt ging alles gut und das aktuelle Album Hallo Hoffnung. Auch hatten wir die Band dazu im Interview, das ihr hier nachlesen könnt.

ZSK – „Ende der Welt“-Tour 2020 / 2021

11.12.20 Saalfeld / Saale, Klubhaus der Jugend
12.12.20 Greifswald (ausverkauft)
15.01.21 Leipzig, Täubchenthal
16.01.21 München, Backstage
05.03.21 Karlsruhe, Substage
06.03.21 Kaiserslautern, Kammgarn
26.03.21 Kiel, Die Pumpe
27.03.21 Bremen, Schlachthof
10.04.21 Hamburg, Grosse Freiheit 36
16.04.21 Wiesbaden, Schlachthof
17.04.21 Rostock, M.A.U. Club
23.04.21 Hannover, Faust
24.04.21 Düsseldorf, Zakk
07.05.21 Berlin, SO 36
08.05.21 Berlin, SO 36

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

QuellePhoto by Matthias Zickrow
Vorheriger BeitragHEAVEN SHALL BURN verkünden dicke Headliner-Tour für 2021
Nächster BeitragLESS THAN JAKE mit weiterer Single aus neuem Album „Silver Linings“
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein