Papperlapunk
Papperlapunk
- Werbung -
Nuclear Blast

Papperlapunk ist ein neuer Podcast über Punk-Rock und all seinen Facetten. Nachdem im Juni die erste Ausgabe mit Tim von Punkventskalender erschienen ist, bat Papperlapunk-Macher Felix Anfang Juli unseren Gunnar zum Gespräch.

Zum Podcast »

In knapp 80 Minuten reden die beiden unter anderem über die Bedeutung von Fanzines, die Entstehung von AWAY FROM LIFE und viele andere Themen. Zwischendurch gibt es dann auch alte und moderne Klassiker, die unseren Gunnar über die Jahre so prägten und auch einige Anekdoten. Fragen, die im Podcast so beantwortet werden, sind unter anderem:

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020
Gunnar
Gunnar
  • Was bedeuten Fanzines für die Szene?
  • Welchen Stellenwert haben sie im 21. Jahrhundert?
  • Wie stellt man ein Team für ein Onlinezine zusammen und wie entwickelte sich AWAY FROM LIFE über die Jahre?
  • Wie schafft man es, zum einen kleine Bands zu supporten und zum anderen die News der Großen nicht hintenrunterfallen zu lassen?

Hört mal rein und folgt  Papperlapunk bei Facebook, Twitter und Instagram.

Zum Podcast »

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragBand ohne Anspruch & Eike Rustikal – Split EP ::: Review (2020)
Nächster BeitragMOSCOW DEATH BRIGADE bestätigen weitere Shows
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein