Bevor wir euch demnächst ein ausführliches Interview mit Radio Havanna zu ihrem neuem Album Utopia (VÖ 12. Januar 2018) präsentieren, verrät uns Sänger Fichte seine Hardcore-Punk Roots. Viel Spaß!

1Weißt du noch in welchen Club deine erste Hardcore / Punk Show stattfand? Gibt es den Club heute noch und hast du dort schon einmal selbst auftreten können?

Also meine erste Punkrockshow war vor sehr vielen Jahren im „Grünen Haus“ in unserer Heimatstadt Suhl in Thüringen. Wobei ich mich leider nicht mehr genau an den Namen der  Band erinnern kann, bei dieser Show, da diese Zeit nur noch sehr verschwommen in meinem Gedächtnis vorhanden ist ;-).

Das „Grüne Haus“ ist ein alternativer Jugendclub und den gibt es auch heute noch, obwohl nicht mehr viele Shows dort stattfinden.

Auch wir haben dort in unserer Anfangszeit des Öfteren gespielt. Früher bin ich dort fast jeden Tag ein und ausgegangen, da es in Suhl auch nicht sehr viele anderen Orte gab/gibt wo man als punkiger Jugendlicher hingehen konnte/kann.

2Hast du einen absoluten Lieblingsclub (In deiner Heimat / in Europa)?

Ein sehr großer Favorit von mir ist tatsächlich in Berlin das SO36. Da habe ich sehr viele Bands gesehen und kennengelernt.

Aber es gibt natürlich auch sehr viele andere krass schöne Clubs in Deutschland/Österreich/Schweiz. Da fällt mir jetzt zum Beispiel das Kofmehl in Solothurn (Schweiz) ein. Da wurde sich immer sehr gut um uns gekümmert und auch die Leute die da bei uns zu Gast waren, haben uns jedes Mal einen unvergesslichen Abend beschert.

3Erinnerst du dich an deine erste Hardcore-Punk Platte, die du besitzt hast?

Wenn ich mich recht erinnere Comeback Kid mit Wake the dead

4Wie sieht für dich die perfekte Show aus?

Eine perfekte Show ist es immer dann, wenn sowohl das Publikum als auch die Band einen super Abend zusammen haben. Wenn alle zusammen abgehen und möglichst von der Decke der Schweiß tropft.

Natürlich darf da auch das Bierchen dabei nicht fehlen 😉

5Was war deine absolute Lieblingsshow, die du besucht hast?

Ich bin seit 27 Jahren Hosen-Fan. Da habe ich also auch schon einige Shows gesehen, wo definitiv auch meine Lieblingsshow dabei war. Wenn ich mich jetzt für eine entscheiden müsste, wäre es die Warm-up Show im Huxleys 2013. Das war für die Hosen ein sehr enger Club und dadurch sehr nah und schweißtreibend. Das I-Tüpfelchen war dann natürlich noch, dass wir die Show supporten durften ;-).

6Was war deine absolute Lieblingsshow, die du selbst gespielt hast?

Das war wohl dieses Jahr auf dem Open-Flair-Festival. Dieses Festival macht einfach immer Spaß zu spielen, weil die Leute dort einfach immer geil drauf sind. Dieses Jahr hatte es allerdings den ganzen Tag geregnet, sodass alles aufgeweicht war und die Leute einfach klatschnass waren, aber keiner hat sich irgendetwas anmerken lassen und die Leute haben eine richtig schöne Drecksauparty gefeiert.

7Gab es eine Show, bei der du dich heute noch ärgerst, dass du nicht dabei sein konntest?

Oh, ich glaube da gibt es richtig viele. Beispielsweise habe ich bedauerlicherweise nie eine Show von The Clash und den Ramones gesehen.

8Welche bereits aufgelöste Hardcore / Punk Band würdest du am liebsten noch einmal sehen?

The Distillers

9Gibt es eine Person, die dich in Sachen Hardcore/Punk besonders beeinflusst hat?

Mein Cousin, der schon immer in Berlin gewohnt hat und hier natürlich eher Zugang zu Punk hatte als ich in der Kleinstadt in Thüringen. Er hat mit damals als ich 6 Jahre alt war immer Tapes aufgenommen mit den neuesten Social Distortion Platten. Er ist also schuld daran, dass ich jetzt kein Anwalt bin :D.

10Was sind deiner Meinung nach die Top 3 Hardcore Frontmänner (-frauen)?

  1. Brody Dalle
  2. Nathan Gray
  3. Chris Hannah

11Was ist für dich die meist unterschätzteste Hardcore/Punk Band?

The Great Collapse

12Welche neueren Hardcore-Punk Bands hörst du momentan?

Creeper, Rogers, Vizediktator

Utopia wird am 12. Januar 2018 auf dem eigenen, frisch gegründeten Label Dynamit Records erscheinen.

Pünktlich zum Release von Utopia (13. Januar) wird Radio Havanna ihre 500. Show im Berliner Lido spielen. Die Band ist außerdem hier live anzutreffen:

13.01. DE – Berlin – Lido (500. Radio Havanna Show + Album-Releasekonzert)
05.04. DE – Hamburg – Hafenklang
06.04. DE – Bremen – Tower
07.04. DE – Hannover – Faust
12.04. DE – Frankfurt – Nachtleben
13.04. DE – München – Backstage Club
14.04. DE – Stuttgart – Kellerclub
20.04. DE – Dresden – Scheune
21.04. DE – Düsseldorf – Tube
27.04. DE – Jena – Kassablanka
28.04. AT – Wien – Arena

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben