© Jan Lindenhahn 2019
- Werbung -
WTF Records

Popperklopper haben für den 27. Mai 2022 ein neues Album namens Verloren und vergessen angekündigt. Wie der Vorgänger Alles wird Wut, dem Album das vor drei Jahren zum 30-jährigen Bandbestehen erschienen ist, wird auch der neue Longplayer über Aggressive Punk Produktionen erscheinen.

Verloren und Vergessen enthält neben neuem Songs auch ältere, die zum größten Teil unveröffentlicht sind und dabei sogar bis in das Jahr 2009 zurückgehen.

Bei den Arbeiten an neuem Material, merkte die Band, dass sie einerseits so viele Songs geschrieben haben, dass es fast für zwei Alben reichen würde, andererseits gab es noch Aufnahmen, die über die Jahre entstanden sind und bis jetzt nicht veröffentlicht wurden. Songs die trotz ihrer frühen Entstehung relevant wie nie und zu schade für die Schublade sind. So entstand die Idee zu Verloren und vergessen – ein Mix aus „alt“ und „neu“. Wer hier an B- oder C-Sides denkt, hat weit gefehlt.

Das Jubiläumsalbum Alles wird Wut hatten wir dann auch zum Anlass genommen, den Jungs einmal ein paar Fragen zu stellen. Wie diese und ihre Antworten aussahen, könnt ihr hier nochmal in unserem Interview mit der Deutschpunk-Combo nachlesen.

Popperklopper – Verloren und vergessen (2022)

Popperklopper - Verloren und vergessen (2022)
Popperklopper – Verloren und vergessen (2022)

Tracklist

  1. Ego
  2. Jetzt oder nie
  3. Danger to myself
  4. I don’t give a fuck
  5. Wovor habt ihr Angst?
  6. Seid ihr wirklich schon satt?
  7. No happy song
  8. Dieses Lied
  9. Blindflug
  10. Little happiness
  11. Hartz Rot Gold
  12. Troubled life
  13. The city is dead
  14. Maul auf, Pille rein
  15. Mantel des Schweigens
- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein