Repressed - Chapters of Dissimulation (2022)
Repressed - Chapters of Dissimulation (2022)
- Werbung -
WTF Records

Hardcore und Kassel? Klingelt da was? Klar, Rykers. Und Brightside. Vielleicht auch noch Down To Reality. Aber diese Bands sind ja schon ziemlich lange dabei bzw. existieren gar nicht mehr. Wie sieht es aktuell mit der Szene in Nordhessen aus? Repressed wäre da was, denn diese junge Band steht mit ihrer neuen EP in den Startlöchern. Chapters of Dissimulation ist die zweite Veröffentlichung nach Desist, welche vor gut zwei Jahren herauskam und Chains of Faith aus dem Jahre 2021.
Musikalisch gibt es auf den beiden Stücken der EP ordentlich was auf die Gehörgänge. Irgendwo zwischen Hardcore, Deathmetal, Slam und tonnenschweren Groove agiert man meilenweit entfernt jeglicher Massentauglichkeit. Zu den Inhalten der Songs haben wir Frontmann Julian einmal befragt:

No Excuses

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Also da gibt’s jetzt nicht so viel Interpretationspielraum bei den Lyrics. Wir positionieren uns gegen jegliche Ausübung von Gewalt von unseren so genannten „Freund:innen und Helfer:innen“. Sicherlich kann das für manche Menschen sehr stumpf und verallgemeinernd klingen, aber da sind genügend Gründe, warum es eben immer noch ein sehr problematischer Verein ist, der einer grundlegenden Veränderung bedarf.

Allies

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Uns ist es sehr wichtig in der doch eher hauptsächlich von männlichen gelesenen Menschen dominierten Szene sich für Diversität zu positionieren. Klar ist es auch ein bisschen witzlos, wenn es dann auch von einer nur von Cis Männern besetzten Band kommt. Dennoch ist der Kernpunkt, dass das binäre Geschlechterkonstrukt, sowie die Heteronormativität nichts als Probleme bei der  Persönlichkeitsentwicklung mit sich bringt.

Summa summarum lohnt es sich, diese frische, junge Band einmal anzuchecken. Live bestimmt auch eine heftige Nummer.
https://repressedhc.bandcamp.com/

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein