Siberian Meat Grinder - Join The Bear Cult (2021)
Siberian Meat Grinder - Join The Bear Cult (2021)
- Werbung -
WTF Records

Lange hat es gedauert bis Siberian Meat Grinder ihr neues Werk auf den Markt bringen. Ursprünglich wurde Join the Bear Cult bereits für den 17. September 2021 an, dann war der 23. April 2021 geplant und jetzt soll das Album am 13. Mai 2022 erscheinen. Das ganze liegt natürlich wieder mal an den Vinyl-Presswerken. Zum Glück habe ich mein CD-Release schon ein paar Wochen vorher bekommen. Genug Zeit für mich, der ja eher lazy ist, was Abgabetermine angeht, in das monumentale Werk reinzuhören.

Eine russische Band dürfte es recht schwer haben im Moment, vor allem, wenn man nicht gerade staatstragend ist. Live tritt die Band nur maskiert auf und das ist vielleicht auch besser so. Ich mag mir gar nicht ausmalen, was auf die Band in ihrem Heimatland zukommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Bereich Thrash Metal Punk wird man sicherlich in diesem Jahr kein besseres Werk finden. Der Bear Cult schlägt einem richtig gehend in die Fresse. Zeit zum Durchatmen bräuchte man sicherlich, bekommt man auf diesem Album erst gegen Ende, mit der Akustikversion von Flame in the Heart. Eine wilde Mischung aus Thrash-, Black-, Death-Metal, Rap, Stoner Rock und was für Musikgenres sonst noch so da rumkreuchen.

Siberian Meat Grinder (Photo by Jaka Curlic)
Siberian Meat Grinder (Photo by Jaka Curlic)

Wer Bands wie Crumbsuckers, Agnostic Front, Nuclear Assault oder Cryptic Slaughter gut findet, wird mit Siberian Meat Ginder eine moderne Variante vorfinden. Auch wer auf die ähnlich gelagerten Moscow Death Brigade steht, wird sicherlich nicht enttäuscht werden. Im Gegensatz zu letzteren gibt es bei den Metal-Bois von SMG allerdings weniger antifaschistische Lyrics, sondern mehr selbstreferentielle SOngs über den von der Band geschaffenen Bear Cult (ja, mit „a“, ansonsten wärt ihr bei Tankard richtig), der wohl auf Werken von Lovecraft beruht. Alles eben mehr Metal als bei den Brüdern von MDB (nicht nur im Geiste).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vinyl-Tracklist:

Side A
1. Into The Grinder
2. Not Today
3. Arise
4. Fire It Up
5. One United Family
6. For The Cult

Side B
7. Bear Cult Is Real
8. Hammer Of The Ghetto Tsar
9. Mother Bear
10. Immolate Them All
11. One More Step (Russian Version)
12. Flame In The Heart (Acoustic)

SIBERIAN MEAT GRINDER - Into The Grinder (Official Music Video)

- NEWSLETTER -
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragMAFFAI präsentieren neue Single sowie „Monarchie & Allrad“-Tour
Nächster BeitragTerror – Pain Into Power ::: Review (2022)
Gripweed ist Wikipedianer mit Leib und Seele und das, was man gemeinhin als Musiknerd bezeichnet. Musikalisch ist er in vielen Genres beheimatet, wobei er das Exotische und Unbekannte den Stars und Sternchen vorzieht. Eine Weile bloggte er auch auf blogspot.de und war Schreiberling des leider eingestellten saarländischen Webzines Iamhavoc. nach dessen Einstellung wechselte er mit Max zu AWAY FROM LIFE.
siberian-meat-grinder-join-the-bear-cult-review-2022Prognose: Ein besseres Thrash Punk-Album wird dieses Jahr nicht erscheinen! FIRE IT UP!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein