From The Eastcoast to Stäbruch: Nachdem wir in den vergangenen Wochen die ersten Bands fürs Stäbruch Festival 2019 bekanntgeben konnten, können wir mit Agnostic Front nun endlich den Headliner verkünden. Mit Bekanntgabe startet nun auch der Vorverkauf, bei dem wir neben unseren Hardtickets auch diesmal ein T-Shirt-Bundle anbieten.

TICKETS »

Mit unserem Stäbruch Fest gehen wir am Samstag, den 09. November 2019, in die nunmehr fünfte Auflage und präsentieren euch wieder 12 Bands, die an einem Tag in der Erthalhalle in 97762 Untererthal auftreten werden. Hier wollen wir euch das Line-Up einmal kurz näher vorstellen.

Line-Up für das Stäbruch Festival 2019

Stäbruch Festival 2019

Hier alle Bands in der Übersicht:

Agnostic Front, Siberian Meat Grinder, Desolated, Misconduct, Popperklopper, The Take, Guilt Trip, The Detectors, Easy Money, Curselife, Thin Ice

Small Venue, No Barriers, Wide Food & Drink Variety, Festival Market, After-Show-Party!

1Agnostic Front

Pressebild

Wir könnten nicht stolzer sein, „The Godfathers of Hardcore“ bei uns als Headliner in der Erthalhalle zu haben. Roger Miret, Vinnie Stigma und Co. haben erst vor wenigen Tagen ihr neues Album Get Loud! fertiggestellt, das am 08. November, einen Tag vor dem Stäbruch, erscheinen wird.

2The Take

Pressebild

Wer sich schon länger mit Agnostic Front beschäftigt, dürfte auch mit den Namen Will Shepler vertraut sein. Dieser war nicht nur länger als Schlagzeuger bei Agnostic Front tätigt, sondern ist auch Gründungsmitglied von Madball, bei der er mehrere Jahre die Stöcke schwang. Seit kurzem hat Will mit The Take eine brandneue Band am Start, die vom ehemaligen Biohazard-Gitarristen Scott Roberts und Carlos Congate (45 Adapters, Urban Noise, Legion 76) komplettiert wird. Der perfekte Mix aus Oi!, Punk-Rock und Hardcore!

3Siberian Meat Grinder

Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits Moscow Death Brigade bei uns begrüßen durften, haben wir 2019 mit Siberian Meat Grinder die nächste Band aus Russland bei uns auf dem Stäbruch. Erst Anfang des Jahres beendete die Band erfolgreich die ruhmreiche Persistence Tour, bei der sie neben Bands wie Sick Of It All und Ignite den ganz großen Hallen Europas einheizten. Anschließend ging es für die Band ins Studio, um ein neues Studioalbum aufzunehmen, das mit etwas Glück noch pünktlich zum Stäbruch erscheinen könnte.

4Desolated

Pressebild

Desolated, die sich zunächst 2017 auflösten, verkündeten erst vor wenigen Wochen ihr Comeback und veröffentlichten im Zuge dessen eine neue EP mit dem Titel A New Realm of Misery.

5Popperklopper

Pressebild

Popperklopper werden wie Desolated 2019 ebenfalls eine neue EP veröffentlichen, der im Herbst dann sogar ein neues Album folgen soll. Die EP wird den Titel Wir sind mehr tragen und drei brandneue Songs der Deutschpunk-Band enthalten, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bandbestehen feiert.

6Misconduct

Pressebild

Misconduct werden am 09. November extra für’s Stäbruch aus Schweden einfliegen! Und die Chancen stehen gut, dass die Band bis dahin auch ihr neues Album am Start haben. Zeit wäre es allemal, da ihr letzter Output Blood On Our Hands schon ganze sechs Jahre auf dem Buckel hat. Aber wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben!

7Guilt Trip

Pressebild

Guilt Trip werden bis zum Stäbruch ganz sicher ein neues Album veröffentlichen. Dieses trägt den Titel River Of Lies und wird bereits im August über BDHW Records erscheinen. Die Briten sind in der Szene schon längst kein Geheimtipp mehr und zählen zu den angesagtesten Hardcore-Bands überhaupt. Umso mehr freut es uns, dass Guilt Trip im November auch bei uns Halt machen.

8Easy Money

Nach ihrer ersten Europa-Tour im Frühling 2017 kommen Easy Money im November endlich zurück nach Europa! Die Jungs aus Arizona, USA zählen spätestens seit ihrem Debütalbum Rules Of The Game / Midas Touch aus dem Jahr 2017, das über BDHW Records erschienen ist, zu den heißesten Newcomern in Sachen Hardcore und Beatdown. Da besagtes Album auch schon vor zwei Jahren veröffentlicht wurde, stehen die Chancen außerdem gut, dass auch Easy Money zum Stäbruch mit neuer Platte im Gepäck kommen. Noch im Sommer wird die Band eine Split-EP mit Bun Dem Out veröffentlichen, welche die Wartezeit auf das neue Studioalbum verkürzen soll.

9Coldside

Pressebild

Wie Easy Money, waren auch die US-Hardcore-Punks Coldside längere Zeit nicht bei uns zu Besuch. Die Band hatte erst vor kurzem mit Demons Run Amok Entertainment, die übrigens auch 2019 wieder mit einem Stand bei uns vertreten sein werden, ein neues Label bekanntgeben. Auf diesem ist eine neue EP geplant, die noch bis November erscheinen könnte. Wir drücken die Daumen und freuen uns schon jetzt auf Coldside!

10The Detectors

Nachdem wir The Detectors bereits 2015 für unsere erste Ausgabe gebucht hatten und die Jungs leider kurzfristig krankheitsbedingt absagen mussten, freuen wir uns umso mehr, dass sie 2019 zugesagt haben. Im Herbst, kurz vor dem Stäbruch, plant die Band die Veröffentlichung eines neuen Albums, sodass wir in der Erthalhalle auch einige neue Songs in der Setlist erwarten dürfen.

11Curselife

Pressebild

Curselife aus Nürnberg gründete sich 2017 und konnte sich mit zwei EPs und haufenweise Shows einen Namen in der Hardcore-Szene erspielen. Erst Ende vergangenen Jahres veröffentlichte die Band ihre zweite EP Poison To My Soul über Blindsided Records.

12Thin Ice

Photo by Michelle Olaya

Last but not least machen Thin Ice das Stäbruch 2019 voll und eröffnen den 09. November! Thin Ice ist eine neue Hardcore-Punk-Band aus dem Raum Schweinfurt, die in wenigen Tagen ihr vier Song starkes Demo veröffentlichen wird.

TICKETS

11 der 12 Bands werden in diesem Jahr also neue Musik herausbringen bzw. haben bereits neues Material veröffentlicht. Wer in den vergangenen vier Jahren schon einmal auf dem Stäbruch war, weiß dass die Kapazität begrenzt ist, weshalb es sich empfiehlt zeitnah Tickets zu besorgen. Die Show findet ohne Wellenbrecher statt! Weitere Informationen zum Stäbruch Festival 2019 findet ihr auf der Website.

6 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein