Livebilder der Collage von Michelle Olaya.

Na, habt ihr es euch auf dem Campingplatz eurer Wahl schon gemütlich gemacht? Ich bin mir ziemlich sicher, dass irgendwo in der Nähe eine Gitarre rumsteht, die gespielt werden möchte. Letztes Jahr habe ich euch bereits zehn easy Songs vorgestellt, die ihr auch mit wenig Können zum Besten geben könnt. Und heute erweitere ich eure Setlist für den Campingplatz-Gig um zehn weitere PunkRock Nummern, die euch mit ein bisschen Übung sicherlich recht schnell gelingen werden. 

Welche Songs könnt ihr den Anfängern unter uns empfehlen? Teilt sie uns doch in den Kommentaren mit!

1Tim Vantol – If We Go Down, We Will Go Together

Ein super simpler Song von Tim Vantol zum Einstieg, der definitiv für den Campingplatz geeignet ist – da kann auch wirklich jeder mitsingen! Mit dem Capodaster am 4ten Bund braucht ihr lediglich noch 5 Akkorde (G, Em, Am, D, C), die ihr hier findet.

2Tony Sly – Liver Let Die

Wer Tim Vantol kann, kann auch Tony Sly! Mit dem Capo auf dem ersten Bund spielt ihr die selben Akkorde, lediglich die Reihenfolge ändert sich. Und Tony Sly sagte es in Liver Let Die ja schon selbst: „So everybody sing along…“

3Frank Turner  – If Ever I Stray

Letztes Mal hatten wir Frank Turner schon mit I Still Believe dabei – ähnlich easy ist auch If Ever I Stray. Die Akkorde weichen nur minimal von den vorherigen Songs ab, sollte also kein Problem sein. Wie immer aber gilt: macht euer eigenes Ding daraus und habt vor allem Spaß!

4The Lawrence Arms – Beautiful Things

Mit Seventeener (17th and 37th) waren The Lawrence Arms ebenfalls letztes Mal schon hier mit dabei. Beautiful Things kann man ebenso gut und einfach covern. Ich persönlich liebe es, diesen Song zu spielen – ich hoffe euch wird’s genauso gehen!

5Dropkick Murphys – Rose Tattoo

Ein bisschen irisches Flair gefällig? Die Akkorde von Rose Tattoo sind simpel, mit dem typischen Rhythmus könnte man sich zu Beginn allerdings etwas schwer tun. Die sogenannten Strumming Patterns die oft angeben werden, helfen mir dabei ehrlich gesagt recht wenig. Hört euch einfach den Song in Dauerschleife an und spielt dazu, irgendwann klappt’s ganz von allein!

6Rise Against – Satellite

Rise Against gehen natürlich immer. Hero Of War haben wir allerdings schon tausend mal gehört, Swing Life Away gehört sowieso zum Standard-Repertoir und Like The Angels hatten wir letztes Mal schon. Wie wäre es also zur Abwechslung mal mit Satellite?!

7Blink-182 – Dammit

Erinnert ihr euch, was ich euch letztes Mal zum etwas kniffligen F-Dur gesagt habe? Wenn ihr den Barrégriff nicht hinbekommt, dann greift mit dem Zeigefinger lediglich die B-Saite auf dem ersten Bund – klingt teilweise eh besser! Dann könnt ihr auch Dammit von Blink-182 nachspielen.

8The Gaslight Anthem – American Slang

Wenn ihr das F – in welcher Form auch immer – beherrscht, könnt ihr euch an diesem Hit der Gaslight Anthems probieren. Eigentlich könnte ich euch hier einige Songs dieser Band nennen, aber American Slang sollte in keinem Repertoire fehlen.

9Chuck Ragan – For Broken Ears

Nicht erschrecken, die Akkorde von For Broken Ears wirken auf den ersten Blick super kompliziert – sind sie aber garnicht. Traut euch ruhig mal ran – eure Publikum wird sicher begeistert sein!

10The Menzingers – Black Mass

Zum Abschluss noch eine schöne ruhige Nummer von The Menzingers. Mit Black Mass könnt ihr nicht nur den Abend ausklingen, sondern auch ein paar Herzen höher schlagen lassen – und das mit gerade mal 4 Akkorden…

Ich hoffe sehr, ihr habt jede Menge Spaß dabei diese Songs zu covern! Wer die letzte Ausgabe der Top 10 PunkRock Songs für Gitarrenanfänger verpasst hat, findet diese hier nochmal.

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben