- Werbung -
Nuclear Blast

Bat Signal sind eine 2014 gegründete Band aus Thessaloniki (Griechenland). Nachdem die Jungs vier Demo Tracks aufgenommen und eine kleine Tour in ihrem Heimatland gespielt haben, veröffentlichten sie 2015 ihre erste EP unter dem Namen Dangernights. Im Oktober 2016 war es dann so weit – die erste LP  Straight Out Of Midnight war geboren. Unterstützt wurden sie dabei von verschiedenen DIY-Labeln. Seit April 2017 gibt es die 11 Songs auch auf Vinyl – in Deutschland ist die Platte unter dem DIY-Label Keep It A Secret erhältlich.

Sowohl das Plattencover als auch der Name der LP lassen schon erahnen, was einen erwartet. Bat Signal sind laut, schnell und ein bisschen düster. Der Sound klingt durchaus nach Turbonegro, irgendwie aber auch nach Pennywise. Stimmlich erinnert Michael Guratza an Tiger Army Frontmann Nick 13 (Kearney Jones) – minimal kratziger. Vor allem überzeugen die Newcomer aus Thessaloniki allerdings mit ihren ausgeprägten Gitarrensoli. Bat Signal haben ein ausreichend abwechslungsreiches erstes Album rausgebracht, ohne jedoch den roten Faden zu verlieren. Wer sich also irgendwo zwischen Horror- und energiegeladenem Skate-Punk wohl fühlt, sollte sich Straight Out Of Midnight auf jeden Fall einmal zu Gemüte führen.

Das Plattencover muss erwähnt werden, da es passender nicht sein könnte. Ein zähnefletschender Kerberos, ein mehrköpfiger Hund aus der griechischen Mythologie, im Comic-Style springt einen förmlich an. Darüber das Logo der Band, welches – wie sollte es auch anders sein – an Batmans Bat Signal erinnert.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Bisher scheinen die drei Griechen von Bat Signal hierzulande noch recht unbekannt zu sein. Das sollte sich bei einem so starken Album aber bald ändern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist:

A1 Silent Days
A2 Hatchet
A3 Somebody Stop Me
A4 I Can Feel The Heat
A5 Stray Dogs
A6 Horse Dick
B1 Back To My Home
B2 Dangernights
B3 Don’t Drink And Drive (Ozzy)
B4 Sarah Conner
B5 Full Moon

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

BEWERTUNG
Bewertung
85 %
Vorheriger BeitragHIGHER POWER streamen neues Album „Soul Structure“
Nächster BeitragDEFEATER – Europa-Tour im August
Ich bin die Jule, Jahrgang ‘92, aus dem schönen Landshut in Niederbayern. Seit April 2017 bin ich Teil des AWAY FROM LIFE-Teams. Neben sporadischen Reviews und Konzertberichten präsentiere ich regelmäßig die Top-10-Songs und belästige euch jeden Monat mit unserem Newsletter. Am wohlsten fühle ich mich in melodischen Punk-Rock-Gefilden, dabei darf es weder an rauen Stimmen noch an harmonischen Gitarrenriffs fehlen!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein