- Werbung -
Nuclear Blast

6 lange Jahre musste man warten, bis Chefdenker den Nachfolger von „römisch vier“ veröffentlichte. Doch das Warten hat sich gelohnt! So enthält der neue Chefdenker Output, der auf den sonderlich schönen Namen „Eigenuran“ getauft wurde, gleich 19 Songs. Da gäbe es heute sicherlich einige Bands, die bei 19 Songs gleich zwei Alben daraus machen würden!

Wer die legitime Nachfolgerband der 90er Kultpunks von Knochenfabrik kennt und schätzt, wird mit „Eigenuran“ jedenfalls nicht enttäuscht sein. Eingängiger, „asseliger“ Deutschpunk mit sinnfreien, vielleicht nicht immer ganz ernstzunehmenden, Texten, die hier und da dann doch mehr Aussage haben, als zunächst angenommen. Chefdenker erinnern halt doch immer an Knochenfabrik; sowohl textlich, als auch musikalisch. Es geht in „Eigenuran“ also selbstverständlich auch ums saufen!

Wo Chefdenker draufsteht, ist auch Chefdenker drin. Nichts überraschendes, doch die Kölner beweisen mit „Eigenuran“ einmal mehr, dass sie in ihrem Stil zu den Besten dieses „Ameisenstaates“ gehören.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Chefdenker – Eigenuran

Band: Chefdenker
Titel: Eigenuran
Label: Trillerfisch Records
Format: Album
Release: 2016
FFO: Knochenfabrik, Eisenpimmel
Tracklist:

01. DER 24 STUNDEN SAUFWORKOUT PART I DIE GEZEITEN
02. DER 24 STUNDEN SAUFWORKOUT PART II ENTSPANNUNGSTECHNIKEN
03. DER 24 STUNDEN SAUFWORKOUT PART III WORK-SAUF-BALANCE
04. DER 24 STUNDEN SAUFWORKOUT PART IV GESUNDE ERNÄHRUNG UND SCHLAFHYGIENE
05. ICH BIN VON KOPF BIS FUß AUF HASS EINGESTELLT
06. PREISGÜNSTIGES DOSENBIER
07. DER MANN DER SICH UNGERN BEWEGT
08. GERMANY’S NEXT SYSTEMGASTRONOM/IN
09. CHRIS HOWLAND
10. MYTHOS LEBERZIRRHOSE
11. DAS LETZTE STÜCK KUCHEN
12. ICH SAUFE MEHR ALS DER ARZT ERLAUBT
13. DOWNTOWN
14. DIE SHELL JUGENDSTUDIE
15. LEBENSLAUF
16. MANNI HAT DURST
17. SCHEIDUNGSKIND
18. HARTER WEG
19. BB KING

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

BEWERTUNG
Bewertung
66 %
Vorheriger BeitragCode Orange – Forever ::: Review (2017)
Nächster BeitragRübenschneider – Bauernhausmusik ::: Review (2016)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein