With Full Force 2018 (Photo by Jörg Baumgarten)
- Werbung -
Dedication Records

Nachdem bereits Anfang der Woche die großen Open-Airs wie das Rock im Park oder Southside ihre Ausgaben für 2021 abgesagt hatten, zieht nun auch das Full Force nach und cancelt ihren geplanten Termin für Ende Juni. Gleichzeitig hat das Full Force jedoch einen möglichen Nachholtermin in Aussicht gestellt, der gegebenenfalls schon im Spätsommer ausgetragen werden könnte. Hier das Statement zur Absage:

Liebe Full Force-Community,
leider haben wir heute nicht nur gute Nachrichten für Euch. Mehr denn je haben wir uns auf eine Festival-Saison gemeinsam mit Euch allen, Bier und einer Menge Erdbeerbowle gefreut! Allerdings muss dies noch etwas warten.

In den letzten Wochen und Monaten haben wir unermüdlich-Konzepte ausgearbeitet und mit den verschiedensten Stellen in der Branche gesprochen. Darüber hinaus aber auch veranstalterübergreifend Ansätze entwickelt, getestet und zuletzt einfach nur gehofft, dass wir das irgendwie hinbekommen, denn die Entscheidung liegt nicht in unseren Händen. So müssen wir Euch leider schweren Herzens mitteilen, dass der Termin vom 25. – 27. Juni 2021 für das Full Force Festival 2021 nicht zu halten ist.

Wir wissen, dass Euch diese Ansage mindestens genauso hart trifft wie uns die Entscheidung, diesen Entschluss fassen zu müssen, doch die aktuelle Lage und die damit verbundene fehlende Perspektive machen es schlichtweg unmöglich auf den geplanten Termin im Juni 2021 zu setzen.
Doch es gibt auch Trost und Licht am Horizont: wir geben weiterhin alles und vor allem die Hoffnung nicht auf, vielleicht doch noch irgendwie in diesem Jahr zusammenzukommen, damit wir gemeinsam feiern können – womöglich sogar auch später im Sommer.

Für uns ist die Festivalsaison 2021 noch lange nicht gelaufen!
Deshalb bitten wir Euch um noch etwas Zeit und Geduld, damit wir unsererseits keine Möglichkeit ungenutzt lassen können, um aus 2021 das Bestmögliche herauszuholen.

Dies betrifft natürlich auch Eure Tickets – wir arbeiten daran, Euch hier schnellstmöglich mit Informationen und fairen Lösungen zu versorgen.
Wir melden uns umgehend mit einem Update, sobald wir mehr Klarheit haben.

Bis dahin gilt: Bleibt alle gesund und passt aufeinander auf!

Eure Full Force Crew

Das Full Force Festival war ursprünglich für den 25. bis 27. Juni in Ferropolis geplant gewesen. Hierfür waren mit The Ghost Inside, Heaven Shall Burn und Amon Amarth bereits alle drei Headliner, die bereits für 2020 geplant waren, bestätigt gewesen. Neben vielen weiteren Acts, wie Raised FistBoysetsfireFirst BloodGet The ShotCounterparts und Nasty, die ursprünglich 2020 geplant waren und ihren Auftritt im Juni nachholten sollten, gab es mit Stick To Your GunsBoston Manor und Loathe auch Neubestätigungen.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

Wir halten euch über einen möglichen Nachfolgetermin auf dem Laufenden.

- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragDEECRACKS – „Get Out Of My Head“: Weiteres Video vom neuen Album
Nächster BeitragSave The Date Sessions: Navigator startet Live-Shows zur Förderung der lokalen Szene
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein