Ghostbastardz - Für Punkrock Reicht's
Ghostbastardz - Für Punkrock Reicht's
- Werbung -
WTF Records

Die deutsche Punk-Rock-Band Ghostbastardz aus Wetzlar hat im März ein neues Album veröffentlicht. Für Punkrock Reicht’s ist der vierte Longplayer der Mittelhessen und enthält Elf Songs mit einer Gesamtspielzeit von etwas über 32 Minuten. Erschienen ist das Album auf Smith & Miller Records in zwei verschiedenen limitierten Vinyl Versionen, Digital und als CD. Im Booklet sind die Texte abgedruckt, immer eine gute Sache, auch wenn man die Texte in den Songs sehr gut verstehen kann.

Ghostbastardz, die übrigens immer noch im Original Line-Up unterwegs sind, bleiben nicht nur sich selbst sondern auch ihrem Sound treu. Auch dieses Mal hauen sie wieder melodischen Punk-Rock mit Herz und Leidenschaft durch die Boxen. Einfache Beats und schöne Riffs, mit gutem Druck und eben nicht klinisch sauber ausproduziert. Einfach guter Punk-Rock mit einer Menge Freude. Ich will es hier auf gar keinen Fall auf gute Laune Musik reduzieren, dafür sind die Themen die in den Texten angegangen werden viel zu Wichtig. Aber das Album hat eine geile positive Grundstimmung, die auch beim Hörer ankommt. Positives denken und den eigenen Arsch hochbekommen, vermittelt zum Beispiel auch der Text von Carpe Diem.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die meisten Texte gefallen mir richtig gut, sie kommen ohne erhobenen Zeigefinger daher und bringen den Inhalt trotzdem eindeutig auf den Punkt. Gesungen wird grundsätzlich auf Deutsch, mit der Ausnahme von Fuck You, eine schöne schnellere Nummer der alten englischen Schule. Mit Bastard gibt es eine gelungene Hommage an Lemmy Kilmister, mit sehr spürbarem Motörhead Einfluss.

Weitere Themen die angegangen werden sind unter anderem der Umgang mit unserer Umwelt in Strandurlaub Am Nordpol, um Die Lüge, die uns jeden Tag mehrfach begleitet, den Arsch hoch zu bekommen in Ich Kann Nichts Hören und darum was Wichtig ist in Alles Was Ich Will.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meine Anspieltipps sind Für Punkrock reicht´s, Bastards, Fuck You und Alles Was Ich will, vor allem wegen dem Text.

Fazit: Guter, druckvoller, ehrlicher, melodiöser Punk-Rock mit Spielfreude und positiver Attitüde. Ein Album mit dem einen oder anderen Highlight und ohne Streich Ergebnis. Ghostbastardz haben aber auch nicht den Anspruch das Album des Jahres zu werden, aber und das kann ich unterschreiben Für Punkrock Reicht’s.

Tracklist:

  1. Strandurlaub Am Nordpol
  2. Für Punkrock Reicht´s
  3. Alles Brennt
  4. Ich Kann Nichts Hören
  5. Die Lüge
  6. Bastard
  7. Fuck You
  8. Einmal Um Die Erde
  9. Dieses Lied
  10. Carpe Diem
  11. Alles Was Ich Will
- NEWSLETTER -
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragMAD SIN geben Tour-Termine für April bekannt
Nächster BeitragCatapults – Acoustic Adventures ::: Review (2022)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!
ghostbastardz-fuer-punkrock-reichts-review-2022Die deutsche Punk-Rock-Band Ghostbastardz aus Wetzlar hat im März ein neues Album veröffentlicht. Für Punkrock Reicht's ist der vierte Longplayer der Mittelhessen und enthält Elf Songs mit einer Gesamtspielzeit von etwas über 32 Minuten. Erschienen ist das Album auf Smith & Miller Records in...

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein