- Werbung -
Optimist

Nach Roger Miret (Agnostic Front), Harley Flanagan und John Joseph, wird es bald eine nächste Autobiografie aus New York geben.

So planen Sick Of It All Sänger Lou Koller und sein Bruder und Gitarrist Pete Koller auch eine Autobiografie. Das Buch soll den Titel The Blood And The Sweat: The Story Of Sick Of It All’s Koller Brothers tragen.

Hilfe beim Schreiben bekommen die New York Hardcore Legenden von Autor Howie Abrams (Finding Joseph I: An Oral History Of H.R. From Bad Brains). Die Veröffentlichung des Buches ist über Post Hill Press für den Herbst 2019 geplant.

Zu erzählen haben die beiden Brüder sicherlich genug, sind sie doch schon über 30 Jahre lang in der Hardcore-Szene unterwegs und haben sie über diese Zeit auch ohne Zweifel mit geprägt.

- Werbung -
Ninetynine

Sick Of It All wurde 1986 in New York City, genauer gesagt im Stadtbezirk Queens gegründet. Die Autobiografie erscheint im gleichen Jahr in dem sie das  30-jähriges Jubiläum ihres Debütalbum Blood, Sweat and No Tears feiern.

Das aktuelle Album Wake The Sleeping Dragon! ist ihr zwölftes Album und kommt bei Fans und Kritikern gleichermaßen gut an. Unsere Review könnt ihr euch hier anschauen.

Im Januar 2019 können wir uns von den Live Qualitäten der NYHC Band überzeugen. Sick Of It All werden die Persistence Tour 2019 als Headliner bestreiten.

Persistence Tour 2019
Persistence Tour 2019

Termine der Persistence Tour 2019

17.01.2019 Berlin, Astra (DE)
18.01.2019 Hamburg, Große Freiheit 36 (DE)
19.01.2019 Dresden, Kraftwerk (DE)
20.01.2019 Brno, SONO Music Club (CZ)
21.01.2019 München, Backstage (DE)
22.01.2017 Lindau, Inselhalle (DE)
23.01.2019 Lausanne, Les Docks (CH)
24.01.2019 Wiesbaden, Schlachthof (DE)
25.01.2019 Deinze, De Brielpoort (BE)
26.01.2017 Oberhausen, Turbinenhalle (DE)
27.01.2017 London, O2 Forum Kentish Town (UK

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben