Neue Hardcore Alben, die wir uns für 2018 wünschen

Viel zu viele großartige Hardcore Bands haben viel zu lange kein neues Album veröffentlichen. Hier eine Liste mit Bands, die das 2018 hoffentlich ändern.

1

Das Jahr 2017 hatte es mit Veröffentlichungen von Bands wie No Turning Back, Incendiary, All Out War, Trapped Under Ice und Get The Shot ja sicherlich schon ordentlich in sich. Trotzdem gibt es einige Bands, die 2018 gerne wieder neues Material veröffentlichen dürften.

Hier eine Liste mit 8 Hardcore-Gruppen, bei der es bei einigen schon sehr konkrete Pläne für neue Releases vorhanden sind.

1Sick Of It All

Sick Of It All im Stattbahnhof Schweinfurt (Photo by Michelle Olaya)

Die NYHC-Heroes von Sick Of It All legten zwar im vergangenen Jahr mit When Smoke Clears pünktlich zum 30-jährigen Bandbestehen eine neue EP vor, aber das letzte Studioalbum Last Act Of Defiance liegt doch schon eine ganze Weile zurück.

Konkrete Pläne zu einem neuen Sick Of It All Album gibt es bisher nicht. Vielleicht verrät uns die Band ja im November auf ihrer Europa-Tour mehr.

2The Rival Mob

Photo by Gray Muncy

Fast gleiches gilt für The Rival Mob aus Boston. Urplötzlich erschien mit If You Listen To Fools im Jahr 2015 eine neue EP samt fünf neuen Songs, doch Mob Justice liegt nunmehr auch schon fünf Jahre zurück. Es wird also höchste Zeit für ein neues Album und auch ein paar weitere Shows bei uns in Europa. Denn da gab es bisher noch keine handvoll…

3Backtrack

Fortgeschrittenere Pläne gibt es dafür bei Backtrack! So wurde vor ein paar Tagen bereits eine neue Single angekündigt und mit Bad To My World erste Hörprobe präsentiert. Der Nachfolger von Lost In Life (2014) wird über Bridge Nine Records erscheinen und wir im kommenden Winter erwartet.

Vielleicht geht es ja doch alles schneller als erwartet und die neue Backtrack Platte erscheint noch im Kalenderjahr 2017. Let’s see!

4Rykers

Die 90er Hardcore-Legende Rykers aus Kassel meldete sich im Jahr 2008 nach ihrer Auflösung um die Jahrtausendwende eindrucksvoll zurück und veröffentlichte mit Hard To The Core (2014) und Never Meant To Last (2015).

Wie wir in unserem Interview mit Chris erfahren haben, soll Anfang 2018 nun Streich Nummer 3 auf Beatdown Hardwear folgen!

Wir freuen uns nun erstmal auf ihrem Auftritt auf unser Stäbruch Festival am 11. November mit No Turning Back, Wisdom In Chains und vielen weiteren. Vielleicht gibt es bis dahin ja schon mehr Infos zum anstehenden Release?

5Madball

Photo by Michelle Olaya

Eins ist schonmal gewiss: Das neue Madball Album wird den Titel For The Cause tragen! Das verriet uns Freddy Cricien unlängst auf dem Punk Rock Holiday in einem Interview mit uns. Laut dem Madball Frontmann soll der Nachfolger von Hardcore Lives (2014) noch im kommenden Winter erscheinen.

Wer sich nicht gedulden kann, hat im September die Möglichkeit den Titelsong For The Cause bereits auf der anstehenden Split mit Wisdom In Chains zu hören. Vorfreude!

6Risk It!

Risk It! (Photo by Michelle Olaya)

Risk It! legte Anfang 2016 mit Cross To Bear ihr bisher letztes Album auf den bandinternen Farewell Records vor und veröffentlichte damit einer der Platten des vergangenen Jahres.

Woche für Woche bespielt die Band die sowohl großen als auch kleinen Bühnen Europas und war in diesem Jahr zudem auch als erste deutsche Band überhaupt auf dem legendären This Is Hardcore Fest in Philadelphia.

Vielleicht gibt es ja im Laufe des kommenden Jahres neues Material von den Dresdnern? Wir werden sehen – freuen würden sich darüber ganz sicher einige!

7Rude Awaking

Nach ihren beiden überragenden Veröffentlichungen The Awaking (2012) und Collateral Damage (2014) und ihrer Europa-Tour 2015 wurde es in den vergangen Jahren doch leider etwas ruhig um Rude Awaking. Bis auf wenige Shows in den USA im Jahr 2016 und eine Japan-Tournee zu Beginn des Jahres hörte man von der Band aus Merrimack Valley doch leider recht wenig.

Bleibt zu hoffen, dass Rude Awaking die Zeit für eine neue Platte genutzt haben!

8Slapshot

Slapshot

Auch bei Slapshot ist es ähnlich wie bei Backtrack und Madball. Die Arbeiten an einem neuen Album sind bereits extrem weit fortgeschritten: Die Songs sind größtenteils aufgenommen und es müssen nur noch einzelne Songs von Frontmann Jack „Choke“ Kelly eingesungen werden.

In unserem Interview mit Jack verriet er uns außerdem bereits den neuen Albumtitel: Make America Great Again! Bereits im Herbst kommen Slapshot erneut auf Europa-Tour, bei der wir vielleicht schon mehr über den Nachfolger des 2014 erschienenden s/t Album erfahren.

In den kommenden Wochen werden wir einen zweiten Teil veröffentlichen. Also Augen offen halt und uns auf Facebook folgen!

1 Kommentar

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben