Selbstbedienung – Zu Hause ::: Review (2019)

0

Selbstbedienung aus der Schweiz, genauer gesagt aus Aarau in der Schweiz haben am 06. September 2019 ein neues Album mit dem schönen Namen Zu Hause veröffentlicht. Die Frage, die sich dabei auf wirft, meinen sie mit Zu Hause ihre Heimat die Schweiz oder ihre große Liebe Hamburg. Selbstbedienung spielen Punk-Rock, der auch mal ruhigere Töne anschlägt, so die Band selbst:

„Punkrock und Gitarrenmusik gegen Rassismus, Hass, Gewalt und Krieg“

Nicht nur wegen diesem Motto und der Tatsache, dass das Trio allesamt St. Pauli-Fans sind, haben die Schweizer einen Stein bei mir im Brett, vielmehr ist es das sehr gelungene Album, das mir hier zur Rezession vorliegt. Die Vinyl-Ausgabe auf drei Seiten, dreht sich schon seit ein paar Tagen auf meinem Plattenteller und ich weiß gar nicht welche Songs ich hervorheben soll. Fangen wir mit dem Titelsong Zu Hause an, ein schönes Duett mit Fabienne Erni (Eluveitie), das Video könnt ihr euch hier im Beitrag anschauen. Ebenso könnt ihr euch das Video zu Wir Alle hier anschauen, der Text behandelt thematisch den Tod. Mit Für Immer gibt es auch eine gelungene Herzschmerz Nummer.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Für mich die beste Nummer auf dem Album eindeutig Hamburg, das mag an der gemeinsamen Liebe zu Hamburg und vor allem St. Pauli liegen, aber ich gehe fest davon aus, dass ich nicht der einzige bin, dem der Song gefallen wird.

Besonders hervorzuheben ist bei dem Album noch der Gesang mit seinen tiefsinnigen Texten. Schöne Riffs gepaart mit schönen Melodien, mal sanfter Mal etwas härter. Unangepasst, authentisch und rebellisch, ohne dass Selbstbedienung den Moralapostel spielen.

Tracklist

1. Wolken
2. Hamburg
3. Wir alle
4. Niemals so wie ihr
5. Wir geben noch nicht auf
6. Zu Hause
7. Ein Leben lang
8. Ohne euch
9. Für immer
10. Wochenende
11. Spass
12. 1914
13. Millionen Sterne

- Werbung -
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragTHE WARRIORS veröffentlichen neues Album „Monomyth“
Nächster BeitragBITCH QUEENS veröffentlichen neue Single und verkünden Tour
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein