The Ratcliffs – Hell Mental ::: Review (2019)

0
- Werbung -
Insanity

Neues Material aus den Tiroler Alpen liefern mit Hell Mental die Innsbrucker Punkrockerz von The Ratcliffs auf Monster Zero Records ab! Es ist bereits das vierte Album um Mastermind Paul Coyote. Der sich dieses Mal Verstärkung an der Gitarre von Matt DeeCrack (DeeCracks) und an den Drums von Manu Dorkatron (Dorkatrons) geholt. Das stabile Trio spielt straighten, klassischen Punkrock ohne Schnörkel aus den Kellern von Innsbruck, der an die Ramones, Hard-Ons und The Queers erinnert.

The Ratcliffs

Auf Hell Mental werden 12 tanzbare und gut in der Sommersonne genießbare Punkrocksongs geboten. Die einzelnen Titel an sich gehen gut ins Ohr, jedoch im direkten Vergleich sind sie recht ähnlich. Ich weiß, Punkrock und „keep it simple“, aber ein bisschen mehr Schwung hätte der Scheibe nicht geschadet. Nichtsdestotrotz finde ich es ein gelungenes Album, dass gerade heraus geht und hängen bleibt. Man muss die Mucke einfach mögen und gut.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Meine Anspieltipps sind: Sidewalk Weirdo, She Walked O.U.T. und Basement Buzz.

- Werbung -
Demons Run Amok
 
Vorheriger BeitragBERTHOLD CITY streamen neuen Song „What Time Takes“
Nächster BeitragThe Sound of AWAY FROM LIFE! – Playlist Mai 2019
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein