- Werbung -
Dead Serious Recordings

Interview mit der deutschen Hardcore Band Tausend Löwen Unter Feinden. Matzo beantwortet euch unter anderem Fragen zum neuen Album ‚Machtwort‘ welches am 13. November auf Let It Burn Records erscheinen wird.

Interview mit TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN

AFL: Was genau bedeutet der Name TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN? Eure Homepage beschreibt den Namen zwar schon recht gut, aber weshalb stellt ihr euch als Kollektiv und nicht als Band dar? Sollten das eurer Meinung nach alle Musikgruppen so machen?

Matzo: Die Idee zu dem Bandnamen ist so gekommen, dass wir viele Menschen über ganz Deutschland verteilt, aber auch in vielen anderen Ländern der Welt kennen, die genau wissen, welche Missstände in unseren Gesellschaften wir verändern müssen. Der Name steht dafür, dass man als Einzelner nicht vergessen soll, dass man nicht alleine ist. Wir sind viele und zusammen können wir die Dinge in Bewegung bringen. Zusammen können wir etwas verändern und die Dinge in die richtigen Bahnen lenken.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Durch eine starke Individualisierung der Gesellschaft, die zum einen ja auch viele positive Effekte hervorgerufen hat, wollen wir auf der anderen Seite jedoch auch betonen, dass niemand in einer Gesellschaft nur auf sich alleine gestellt ist. Wir müssen zusammen halten und uns gegenseitig unterstützen, im Kleinen Rahmen genauso wie im gesamtgesellschaftlichen Kontext.

Tausend Löwen Unter Feinden - Hardcore
Tausend Löwen Unter Feinden live auf dem Tells Bells 2015.

AFL: Bedeutet Kollektiv auch, dass ihr Shows in unterschiedlichen Besetzungen spielt? Falls ja wie entscheidet sich wer welche Show mitspielt? Und in wie vielen Besetzungen seid ihr bisher aufgetreten?

Matzo: Der innere Kern der Band ist gleich und verändert sich auch nicht. Die Konzerte spielen wir also immer in der gleichen Besetzung, es sei denn, jemand fällt mal aus diversen Gründen aus. Dann springt ein Ersatzmann ein.


AFL: Schreibt ihr dann auch zusammen die Lyrics und Musik oder kommen die aus einer Hand?

Matzo: Die Texte schreibe ich alle selber. Bei den Songs kommen wir mit unterschiedlichen Einflüssen und Eindrücken in den Proberaum und mixen das alles zusammen in unsere Songs. Meistens hat einer ein Grundgerüst für einen Song und wir erarbeiten dann zusammen den finalen Song darauf aufbauend.


AFL: Deutschsprachiger Hardcore ist ja wirklich Recht selten. Mir fallen da auf Anhieb keine 5 Bands an. Warum habt ihr euch entschieden Musik mit deutschen Texten zu machen und was ist eurer Meinung nach der Grund weshalb es „deutschen“ Hardcore so wenig gibt?

Matzo: Ich kann dir auch nicht genau sagen, warum nicht so viele Hardcore Bands auf Deutsch singen. Für mich persönlich fühlt es sich besser an, die Texte auf Deutsch zu schreiben, da es meine Muttersprache ist. Ich denke in Deutsch und muss keinen Umweg über eine Übersetzung ins Englische machen. Auf diesem Weg kann im schlimmsten Fall einiges an Authentizität verloren gehen. Viele möchten wahrscheinlich die Texte für so viele Menschen wie möglich zugänglich machen. Da ist eine Übersetzung ins Englische natürlich hilfreich. Für uns kommt das jedoch nicht in Frage, da wir uns mit den deutschen Texten sehr wohl fühlen.

Tausend Löwen Unter Feinden - 2015


AFL: Eure Debut EP „Licht“ ist seit Anfang Dezember 2014 erhältlich und ist in zwei Auflagen mit jeweils 100 7“ erschienen, die beide recht schnell vergriffen waren. Ist für diejenigen die keine ergattern konnten eine dritte Auflage geplant? Und wieso habt ihr die Auflage so gering gehalten?

Matzo: Wir sammeln selber Platten und mögen es daher, wenn es kleine Auflagen gibt, die im besten Fall auch noch DIY gemacht sind. Wir haben alle Platten selber gestempelt, nummeriert und das Cover selber ausgedruckt. Es hat Spaß gemacht, so viel bei den Platten selber herzustellen und selber Hand anzulegen. Da weiß man am Ende auch noch mehr zu schätzen, wie viel Arbeit und Liebe in so einer Produktion steckt. Es gibt mittlerweile die vierte Auflage von der EP. Wie viele Auflagen wir noch machen werden, wissen wir noch nicht.

Machtwort ist ein Konzeptalbum geworden und zeichnet den Lebensweg eines Menschen von der Geburt bis zum Tod nach mit verschiedenen Stationen im Leben […]


AFL: Habt ihr Pläne in der nächsten Zeit neue Musik zu veröffentlichen? Falls ja wird es noch einmal eine EP oder eine Full-Length?

Matzo: Wir haben jetzt gerade unser Debut Album – Machtwort- zu Ende aufgenommen. Es wird am 13.11.2015 über Let it Burn Records erscheinen. Das Album ist ein Konzeptalbum geworden und zeichnet den Lebensweg eines Menschen von der Geburt bis zum Tod nach mit verschiedenen Stationen im Leben, Höhen und Tiefen, Problemen, Glaube und Ansichten von Werten, Gesellschaftsnormen sowie persönliche Niederlagen und Siege.

Hörprobe vom Tausend Löwen Unter Feinden Album Machtwort


AFL: Von welchen anderen Bands fühlt ihr euch mit TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN musikalisch beeinflusst? Und was sind zurzeit eure Lieblingsplatten?

Matzo: Die Spannbreite unserer musikalischen Einflüsse ist recht breit gefächert. Wir hören natürlich viel Hardcore Platten, aber auch Metal und andere Musikrichtungen rotieren da immer mal wieder auf den Plattentellern. Meine Lieblingsplatten sind schon lange etabliert: Battery – Until The End, Spirit von Up Front, Mill City von Another Breath, Alpha & Omega, No Rest No Peace, Dead Hearts, Bitter Verses. Andere Platten wechseln immer mal wieder in meiner Hitliste, aber die fünf sind immer in den Top Ten.


AFL: Ihr spielt Ende des Jahres einige Shows bei der BANE Abschlusstour. Wie kam es dazu? Ihr hättet ja schon im Mai mit BANE, COMEBACK KID und einige mehr auf Tour gehen sollen und musstet leider absagen.

Matzo: Die Tour mit Comeback Kid mussten wir leider aus persönlichen gesundheitlichen Gründen absagen. Die Bane Tour ist für uns persönlich jetzt der perfekte Ersatz für die verpasste Tour im Frühjahr. Wir freuen uns riesig darauf und fühlen uns geehrt, dass wir Teil der Tour sein können. Es passt zudem zeitlich auch perfekt zum Release unseres Albums.


AFL: Vielen Dank für das Interview! Habt ihr sonst noch irgendwas zu sagen oder Abschlussworte?

Matzo: Danke dir, es war mir eine Freude. Zum Schluss berufe ich mich auf Nelson Mandela und stelle ein Zitat von ihm einfach mal in den Raum: Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern.

„Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern.“

Tausend Löwen Unter Feinden - Machtwort
Das Debutalbum von Tausend Löwen Unter Feinden erscheint am 13. November.
- Werbung -
Demons Run Amok

9 Kommentare

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben