AFI (Photo by Jacob Boll)
AFI (Photo by Jacob Boll)
- Werbung -
WTF Records

AFI haben mit Twisted Tongues und Escape From Los Angeles gleich zwei neue Tracks veröffentlicht, die ihr Ende des Beitrags anhören könnt. Beide Songs sind zudem auch als limitierte 7″-Vinyl erschienen. Gleichzeitig gab die Band bekannt, dass 2021 auch ein neues Album erscheinen soll. Frontmann David Havok zur neuen Single:

„As I recall, Twisted Tongues came of the Blood-album era and was the first piece of music we explored on the new album. The dreaminess of the music lyrically inspired themes of unforeseen severance. It is a pining song of being set adrift by those who once feigned to share the same anchors. Los Angeles, like most of my loves, is imbued with a darkness and radiance. Musically, Escape From Los Angeles called for my own vantage to this classic theme of the city’s dichotomous allure.“

Gitarrist Jade Puget fügt hinzu:

Anyone who knows our catalog knows that no two records really sit together. Some sit a little closer, maybe. We do certain things, just by virtue of who we are, that are consistent, but those things come about organically. Every time we do something, I have to judge it on its own merits. Some fans are going to judge a new album, or a new song, based on what’s come before. But as artists, we can’t do that, because it would only hinder our creativity.“

AFI legten 2018 mit der EP The Missing Man ihren bislang letzten Output vor. Ein Jahr zuvor erschien mit dem selbstbetitelten Album der letzte Longplayer, was gleichzeitig das zehnten Studioalbum der Band darstellte.

- NEWSLETTER -
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
Bull Brigade

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein