All For Nothing melden sich am 07. April mit ihrem neuen Album „Minds Awake / Hearts Alive“ zurück. Der Nachfolger „What Lies Withing Us“ (2014) wird knapp eineinhalb Jahre nach Albumankündigung auf Redfield Records erscheinen und ist zeitgleich das erste All For Nothing Album in einer neuen Besetzung. Wir hatten die Möglichkeit mit Gitarrist Ernst Smits ein Interview zu „Minds Awake / Hearts Alive“, den anstehenden Shows der Band und der vergangenen Wahl in den Niederlanden zu führen.

Interview mit All For Nothing Gitarrist Ernst Smits

Versucht bei einer Show einmal euer Smartphone zu Hause zu lassen!

AFL: Hey Ernst! „Minds Awake / Hearts Alive“ ist eur erstes Album mit einem neuen Line-Up. Was hat sich deiner Meinung nach mit dem Wechsel seit eurem Vorgänger „What Lies Within Us“ geändert? Meiner Meinung nach habt ihr immer noch den typischen klingt euer neues Album nach einem typischen ALL FOR NOTHING Release!

Ernst Smits: Hey Simon, erst einmal danke dir für das Interview! J Unsere neue Mitglieder Tim und Roel hatten einen großen Einfluss auf „Mind Awake / Hearts Alive“.  Wir kennen uns alle schon seit Jahren. Tim und Roel kennen ALL FOR NOTHING bereits bevor sie bei uns als Mitglieder eingestiegen sind und wissen daher genau wie ein Song von uns klingen muss. Den Einfluss den die beiden mit in die Band gebracht haben war sehr frisch und hat dabei trotzdem den typischen ALL FOR NOTHING Sound beibehalten können. Bei „Mind Awake / Hearts Alive“ hatten wir auch eine ausgereiftere Vorproduktion als noch beim Vorgänger.

- Newsletter -
 

AFL: Das neue Album wurde ja von MADBALL Gitarrist Brian “Mitts” Daniels aufgenommen. Wir war die Arbeit so mit Mitts? Habt ihr „Mind Awake / Hearts Alive“ bei ihm in New York aufgenommen und wie kam die Zusammenarbeit überhaupt zustande?

ES: Nein, wir haben das Album in den Niederlanden zwischen Touren von MADBALL und ALL FOR NOTHING aufgenommen. Mitts und wir haben viele gemeinsame Freunde. Als er mitbekommen hatte, dass wir ein neues Album aufnehmen wollten sind wir in Kontakt gekommen. Das Resultat war dann am Ende „Mind Awake / Hearts Alive“.  Mit Mitts zu arbeiten war fantastisch! Er ist nicht nur ein großartiger Gitarrist sondern auch eine tolle Person – eine wahre Legende im Studio! Er hat wirklich das Beste aus uns und dem Album rausgeholt.

All For Nothing – Minds Awake / Hearts Alive ::: Review (2017)

AFL: Welche drei Worte beschreiben denn deiner Meinung nach ALL FOR NOTHING am besten? Und kannst du drei Bands nennen, die euch als Band maßgeblich beeinflusst haben?

ES: Das ist eine schwere Frage. Zu den drei Worten würde ich sagen: Hard Working Band. Die zweite Frage ist dagegen sehr einfach. Unser größter Einfluss ist jede Erfahrung, die wir in unserem Leben machen.

AFL: Wie ist deine Meinung zu den aktuellen Wahlergebnissen in deiner Heimat? Zufrieden oder eher weniger? Wie siehst du denn die aktuelle politische Situation in den Niederlanden?

ES: Naja das Wahlergebnis ist nicht wirklich eine Überraschung. Es haben glaube ich 82 Prozent gewählt, was ein Rekord ist. Das ist auf eine gewisse Art schon cool, dass so viele an der Wahl teilgenommen haben. Was jetzt nun danach passiert, ist das was wirklich interessant wird.  Ich hoffe die Politiker haben en Anstand das umzusetzen, was während der Wahl versprochen wurde. Zwei Tage nach der Wahl haben einige schon genau das Gegenteil davon umgesetzt, was versprochen wurde.

AFL: Wenn du eine Band auswählen könntest mit der ihr mit ALL FOR NOTHING auf Tour gehen könntet, welche würdest du nehmen und wo würde die Tour stattfinden?

ES: Ich würde ein Tourpaket mit SICK OF IT ALL, PROPAGANDHI und CANNIBAL CORPSE nehmen! Ganz einfach, weil es die beste Hardcore Band, die beste Punk-Rock Band und die beste Deathmetal Band sind. Das Ganze auf einer dreiwöchigen Europatour wäre wirklich perfekt!

AFL: Was stehen für euch für 2017 sonst für Pläne auf dem Programm. Ich habe gesehen, dass ihr in den kommenden Monaten einige Shows und Festivals spielen werdet. Gibt es da irgendeine Show auf die ihr euch ganz besonders freut?

ES: Wir freuen uns auf jeden Show. Wir arbeiten da an einigen coolen Sachen – mehr Details dazu kommen bald! 😉

AFL: Danke dir für das Interview. Möchtest du noch irgendetwas hinzufügen oder hast ein paar Abschlussworte, die du loswerden möchtest?

ES: Danke dir für das Interview! Checkt unser neues Album und unser neues Video raus. Wir haben da sehr viel Arbeit reingesteckt. Kommt raus zu einer unseren Shows, sagt „Hi“ und lasst uns ein wenig abhängen. Versucht auch einmal euer Smartphone zu Hause zu lassen; ihr werdet dann schnell merken, wie abhängig ihr von den Dingern überhaupt seid. Wenn ihr Hardcore liebt: Seid ein Teil davon! Hardcore ist nicht nur Musik, sondern eine Lebenseinstellung.

r

3 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein