Credits: Angry Youth Elite
- Werbung -
Dedication Records

„Skatepunk ist tot, lang lebe Skatepunk!“ – das ist das Motto von Angry Youth Elite, die mit Ready! Set! Go! ihr Debüt-Album am Start haben. Und meine Güte was ist das für ein starkes Anfangswerk! Das Bandmotto ist Programm und verspricht nicht zu viel. Das hier ist Skatepunk, der genau auf den Punkt kommt und weiß, in welche Richtung er will.

Credits: Angry Youth Elite

Das Album startet überraschend mit einem Instrumental. Viele Bands, die ihre Platten so einleiten, tun dies meistens mit dramatischen Streicherpassagen, die dann den ersten richtigen Track noch pompöser erscheinen lassen sollen – so aber nicht Angry Youth Elite. Hier gibt es einen kurzen, schnellen Punksong ohne Gesang, um dann mit den Songs „Pissed“ und „Rebellion Cut To Fit“ einen Einstieg nach Maß hinzulegen. Hier wird auch direkt klar, dass es auf Ready! Set! Go! zwei Arten an Liedern gibt: zum einen die harten, kompromisslosen („Pissed“), zum anderen die melodischeren, hymnischen (z.B. „Rebellion Cut To Fit“ oder das fantastische „Again & Again“).

Ein weiteres Highlight ist die Produktion: schön druckvoll und dennoch etwas Garagenflair – genau passend für das Debüt einer aufstrebenden Band. Die Songs gehen gut in einander über und es gibt kein Lied, das man skippen möchte. Etwas schade ist natürlich, dass die Platte dann nach 25 Minuten schon wieder vorbei ist, was auf der anderen Seite aber zeigt, dass Angry Youth Elite wissen, wie man ein knackiges Skatepunk-Album ohne Längen macht. Lediglich zwei Lieder sind länger als drei Minuten, die Hälfte sogar unter zwei Minuten.

- Werbung -
BDHW

An diesem Debüt-Album gibt es überhaupt nichts zu meckern und ich hoffe, dass die Band genau so weitermacht. Viele Bands behaupten, sie würden Skatepunk machen, landen dann aber in irgendeiner verwaschenden Sum 41-Ecke, der es an Biss und vor allem an guten Liedern fehlt. Genau da freut man sich über eine Band wie Angry Youth Elite, die mit ihrer Energie tatsächlich stark an die Vorbilder von Lagwagon, Bad Religion, Pennywise etc. erinnern. Von Dieser Band wird man noch viel hören! Ein ganz starkes Album!

Ready! Set! Go! erscheint am 25. Mai 2018 auf Sportklub Rotter Damm.

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben