- Werbung -
Insanity

Die französische Post-Punk-Band Bleakness wird am 06. Dezember 2019 ihr Debütalbum Functionnaly Extinct via Sabotage Records veröffentlichen. Die aus Lyon stammende Band hat bereits zuvor zwei EPs veröffentlicht. Mit neuem Drummer wurde dann Ende 2018 das Songwriting für Functionnaly Extinct abgeschlossen.

Functionnaly Extinct beinhaltet zehn Songs, die allesamt sehr düster und melancholisch daherkommen. Mir sind die meisten Lieder einfach zu erdrückend, schlichtweg zu melancholisch. Drei Highlights, möchte ich aber doch noch herausstellen. Zum einen Towards The End, zu dem ihr euch auch das Video in diesem Beitrag anschauen könnt. Hier mischt sich ein wenig mehr Aggressivität und Energie unter die Melancholie, das passt dann für meinen Geschmack einfach besser. Zum anderen Anxiety bei dem auch einfach mehr Energie zu spüren ist.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Wer auf Gute-Laune-Musik steht, sollte die Finger von Bleakness lassen, wer sich gerne mal in die Dunkelheit zurückzieht, dem könnte Functionnaly Extinct gut gefallen, alle anderen dazwischen dürfen gerne mal reinhören und selbst entscheiden. Die einen werden es lieben, die anderen nicht, viel Grauzone dazwischen wird es denke ich nicht geben.

Tracklist

1. THE CLOSING DOOR
2. OVER AND OVER
3. GRAND PROMISES
4. TOWARDS THE END
5. PERSISTENT INADEQUACY
6. ANXIETY
7. RUINED TRAJECTORY
8. IRRATIONAL NEEDS
9. DEADLY WORDS
10. GHOST EYES

- Werbung -
Demons Run Amok
 
Vorheriger BeitragPop. 1280 – Way Station ::: Review (2019)
Nächster BeitragFEINE SAHNE FISCHFILET Tourauftakt am 28. November 2019 im Saarbrücker E-Werk
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein