Booze Cruise Festival 2020
Booze Cruise Festival 2020
- Werbung -
Dedication Records

Nachdem das Booze Cruise bereits im letzten Jahr wegen Corona pausieren musste, wird das Festival in Hamburg nun wegen der weiter anhaltenden Pandemie von Sommer auf Winter 2021 verschoben. Stattfinden soll die Winter-Edition dann vom 10. bis 12. Dezember. Das Booze Cruise-Team zur Entscheidung:

Wir verschieben das Booze Cruise V – nochmal. Immer noch wegen Corona. Alle Bands haben ihre Touren für diesen Sommer abgesagt, wir wollen aber nicht aufhören, zu hoffen, dass sich die Lage zu Ende des Jahres verbessert und dann wieder Konzerte „so wie früher“ möglich sind.

Daher verschieben wir unser Festival nur um ein paar Monate, auf Dezember 2021. Die Karten von 2020 bzw. Sommer 2021 behalten ihre Gültigkeit, ihr müsst nichts umtauschen. In den nächsten Tagen veröffentlichen wir die ersten Bands, die im Winter in Hamburg spielen werden – drückt die Daumen, dass alles klappt!

Bis das Booze Cruise im letzten Jahr abgesagt wurde, waren bereits weit über 50 Bands bestätigt gewesen. Mit dabei wären unter anderem Hot Water MusicLagwagon und The Menzingers gewesen.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

Das Festival der anderen Art

Wenn ihr Lust auf ein Festival der anderen Art habt, dann seid ihr mit dem Booze Cruise genau richtig!

Lagwagon (Photo by Sandra of Hate Divides – Music Unites)

Nachdem die ersten vier Ausgaben allesamt ausverkauft waren, dreht das Booze Cruise Festival in Hamburg dann hoffentlich vom 12. bis 12. Dezember 2021 seine nächste Runde. Dann werden wieder die angesagtesten Punk-Rock-Bands am Hamburger Hafen anlegen, um die Hafenstadt zum Beben zu bringen.

Die Bands spielen an verschiedenen Locations, bei denen es sich nicht nur um alteingesessene Clubs handelt. So werden die Künstler auch einmal ganz unkonventionell in einer Fischbrötchenbude, einer Bierbrauerei oder auf einer umgebauten Hafenfähre ihr Set zum Besten gegeben. Das gute dabei: Die Venues können allesamt zu Fuß abgegangen werden!

- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragPunk & Disorderly gibt Termin und Line-Up für 2022 bekannt
Nächster BeitragMISSSTAND kehren mit neuer Besetzung und neuem Material zurück
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein