- Werbung -
WTF Records

Bull Brigade aus Turin veröffentlichen ihr drittes Album Il Fuoco Non Si è Spento am 1. Oktober über Demons Run Amok Entertainment. Das neue Album der italienischen Street-Punk Combo hat eine Spielzeit von knapp 33 Minuten, die sich auf neun Songs verteilen. Vor kurzem stand uns auch Sänger Eugino Rede und Antwort, das Interview mit Eugino könnt ihr hier nachlesen.

Auf Il Fuoco Non Si è Spento haben Bull Brigade den musikalischen Fokus weiter auf melodischen Street-Punk gerichtet. Die Texte sind alle auf Italienisch, das macht es natürlich International ein wenig schwerer, aber die Turiner haben in dem CD-Booklet Übersetzungen ins englische beigefügt. So kann man sich dann Problemlos mit den Inhalten der Texte befassen und weiß im Zweifelsfall was man da gerade mitsingt. Und mal ganz ehrlich, italienisch hört sich doch immer gut an, auch wenn man kein Wort versteht. Musikalisch wird guter alter Street-Punk, mit verschiedenen Einflüssen geboten.  Mal etwas härter, aber auch mal etwas poppiger wie zum Beispiel in dem sehr eingängigen Strength For Life.

Als erstes Video wurde der Opener des Albums Ultima città veröffentlicht, dass ihr euch natürlich hier im Beitrag anschauen könnt.

- NEWSLETTER -
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Bull Brigade spielen melodischen Street-Punk mit schönen Riffs und guter Schlagzeugarbeit. Alles gut abgestimmt und einwandfrei vorgetragen, ein guter Sound zusammen mit Euginos sehr gut dazu passendem Gesang, runden das ganze wundervoll ab. Sommersi ist für mich der stärkste Song und natürlich dadurch auch mein Anspieltipp. Hier passt einfach alles hervorragend zusammen und wird durch Gastsänger Fabio von Arsenico abgerundet. Mir gefallen aber auch alle anderen Songs gut und Gastsänger gibt es übrigens noch zwei weitere auf Il Fuoco Non Si è Spento zum einen Roddy von The Oppressed und Samall von Slander.

Solides, gutes drittes Album auf dem die Mannen von Bull Brigade ihre Erfahrung ausspielen und zeigen das sie ein gut eingespieltes Team sind, das nicht nur in der italienischen Street-Punk Liga Vorne mitspielen will und kann.

Tracklist:

  1. Ultima Citta
  2. Cuori Stanchi
  3. Quaranta (feat. Roddy Moreno / The Oppressed)
  4. Il Fuoco Non Si e Spento
  5. Ansia (feat. Samall / Slander)
  6. Strength for Life
  7. Sommersi (feat. Fabio / Arsenico)
  8. Partiro Per Te
  9. Anche Se
Bull Brigade (Photo by Riccardo Martina)
Bull Brigade (Photo by Riccardo Martina)
- Werbung -
Bull Brigade
Vorheriger BeitragEYES OF TOMORROW & STAY IN CONFLICT am 17. September 2021 in Essen
Nächster Beitrag10 Records Worth To Die For: #158 mit Glen Clarke (Black Sheriff)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein