- Werbung -
WTF Records

Rhein Bros. Entertainment haben das D-Town Distortion Open Air 2022, welches am 17. und 18. Juni in Düsseldorf stattfinden sollte, abgesagt. Auch die Flogging Molly Show am 05. August in der MEH Düsseldorf findet nicht statt.

Als Gründe gaben die Veranstalter unter anderem die schlechten Kartenvorverkäufe an. Ob es Ersatztermine geben wird, ist derzeit nicht bekannt. Ticketinhaber werden laut Meldung nochmals per E-Mail über den weiteren Verlauf informiert.

Hier die original Meldung vom 05. Juni 2022:

Liebe Freunde, Unterstützer und Interessierte,
schweren Herzens müssen wir Euch mitteilen, dass wir das D-Town Distortion Open Air 2022 am 17. und 18. Juni sowie die Flogging Molly Show am 5. August in der MEH Düsseldorf absagen müssen. Alle Beteiligten und insbesondere die Bands sind bereits von uns informiert worden.
Niemandem tut diese Absage mehr weh als uns und allen, die in den vergangenen drei Jahren ihr Herzblut und ihre Freizeit in dieses Projekt gesteckt haben. Bis zuletzt haben wir alle an das erste Festival dieser Art in Düsseldorf geglaubt.
Die Pandemie hat es uns ohne Frage wirklich schwer gemacht, das Genick hat uns in den vergangenen Wochen jedoch dieser verdammte Krieg und die damit verbundene und immer weiter steigende Inflation gebrochen! Die Leute halten aus vielen verständlichen Gründen ihre Kohle zusammen. Für Veranstalter wie uns, die in den Jahren zuvor keine Rücklagen bilden konnten, ist das ein Desaster, denn die Planung und Finanzierung von Events dieser Größenordnung wird damit für alle Beteiligten zum absoluten Glücksspiel.
Unsere letzte Hoffnung, dass der Kartenverkauf noch einmal deutlich ansteigen würde, war der Monatswechsel vor wenigen Tagen, verbunden mit einer NRW-weiten Plakataktion, viel Werbung in den sozialen Medien aber auch persönliche Besuche und Promotion bei unzähligen Veranstaltungen in den vergangenen Wochen.
Leider haben all unsere Bemühungen nicht den erhofften Erfolg gebracht. Wir haben in den letzten Tagen nochmals Verhandlungen mit allen betroffenen Dienstleistern geführt, die ebenso verständlicherweise nicht das Risiko an unserer Stelle für das DTD und die Show in der MEH tragen können und wollen.
Wir können Euch versichern, dass sich niemand von uns an diesem Projekt bereichert hat – ganz im Gegenteil! Sobald wir neue Informationen für Euch haben, werden wir diese hier veröffentlichen. Sämtliche Ticketinhaber werden außerdem per E-Mail von uns über den weiteren Verlauf informiert. Für sonstige Fragen könnt Ihr Euch gern per E-Mail an kontakt@rheinbros.com wenden.
Wir sind unfassbar traurig und möchten uns von ganzem Herzen für jegliche Unterstützung, die wir in den vergangenen drei Jahren erfahren durften, für jede einzelne Begegnung und positive Erfahrung mit Euch von ganzem Herzen bedanken und hoffen auf Euer Verständnis!
Eure Rhein Brüder

D-Town abgesagt
- NEWSLETTER -

5 Kommentare

  1. Echt extrem schade! Ich hatte auch erst spät vom Festival gehört und hab mich total gefreut, dass endlich sowas in Düsseldorf stattfindet. 💪

    Ich hatte nur noch kein Ticket gekauft, weil die Uhrzeiten letzte Woche noch nirgendwo standen.

    Kann mir vorstellen, wie frustrierend das sein muss nach all der Arbeit. Tut mir leid für die Veranstalter. Ich hoffe, dass ihr irgendwann nochmal die Motivation für so ein cooles Vorhaben findet.

  2. habe eben erfahren, daß was geht – und schon isses auch wieder abgeblasen. nicht wirklich verständlich: jede planung unter tausend jahre ist sowieso witzlos, und ohne bereitschaft für egal was wir machen nötigenfalls zu implodieren, oder von spontaner selbstentzündung dahingerafft zu werden passiert auch in 46 millarden jahren nix nennenswertes. geld war, ist, und bleibt irrelevant. etwa 25 euro hätt ich wohl zusamenkratzen können. viel wesentlicher noch, für so’ne kleine zusammenkunft ergiebiger geister würde ohne zögern mit hand anlegen – aber mich fragt ja keiner. social-media-vorverkauf-marketing-firlefanz-bla-bla … jetzt sehn wir ja wieder was davon haben. bedauerlich. macht bidde einfach weiter, und lasst euch nich unterkriegen. habt mich begeistert! immerhin paar minuten – können nur wenige von sich behaupten

  3. Ist natürlich immer schade, wenn es so kleine Festivals trifft. Vor allen Dingen wenn man mal sieht, dass so Rotz Veranstaltungen wie RaR wieder überlaufen sind. Aber das EMP Publikum kennt halt nicht viel mehr als Broilers und Green Day, andererseits war das Line Up echt nicht berauschend, und mit den Rogers und ZSK holst du auch keinen hinter dem Ofen hervor. Aber heutzutage macht halt jeder Ochse (und jede Kuh) auf alternativ, auch wenn die Chucks und Vans bei Amazon und Zalando bestellt wurden…

    • Leider gehöre ich zu den glücklichen, die Karten gekauft hatten!
      Durch die Absage und vielmehr, dass der Veranstalter die Insolvenz angemeldet hat, habe ich lediglich durch Zufall erfahren und durch verfi..te Mitleidsbekundungen des Veranstalters!
      Meine Kohle ist weg und hätte ein Bekannter mich darauf aufmerksam gemacht, würde ich gegen an der Rennbahn stehen.
      Merci beaucoup an die Veranstalter / ganz besonders an Björn

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein