Die Hamburger Hardcore/Beatdown Band I Am Revenge werden am 29. April 2016 ihr drittes Album RVNG auf Beatdown Hardwear veröffentlichen. Das Video zu dem Song King gab bereits eine Kostprobe was der Hörer auf der neuen Platte erwarten darf. Wir konnten vorab mit Sänger Okan über RVNG und die Pläne der Band für das Jahr 2016 sprechen.

Okan von I AM REVENGE im Interview

I AM REVENGE - Hardcore Band Germany
Interview mit Okan von I Am Revenge zum neuen Album RVNG.

AFL: Hey Okan! Wie geht’s? Ihr werdet am 29. April euer neues Album RVNG veröffentlichen. Hat der Titel eine besondere Bedeutung und ist es eine Abkürzung für etwas? Oder ist der Albumtitel einfach aus eurem Bandname heraus entstanden ohne die Umlaute zu nennen?

Okan: Moin, alles bestens soweit, hoffe bei Dir auch? Also wir wollten einfach etwas Plakatives haben, etwas was man sich leicht einprägen kann. Er gehört zu unserem Bandnamen, aber eine tiefgehende Bedeutung steckt nun nicht dahinter.

AFL: Was können Hörer von der Platte erwarten und wie unterscheiden sich die Songs eurer Meinung nach von den vorherigen Veröffentlichungen?

- Werbung -
BDHW

Okan: Jeder der RVNG hört, wird hoffentlich bemerken, dass wir im Gegensatz zu Red Gold, noch härter geworden sind. Es liegt nicht nur am Tuning, sondern auch an der ganzen Stimmung. Wir haben uns final gefunden und uns nur noch auf unsere Stärken konzentriert. RVNG ist wütend, stumpf, brachial, düster und gewalttätig.

AFL: Welche Themen behandelt ihr den auf RVNG und wovon werden eure Lyrics beeinflusst? Könnt ihr die Tracks vielleicht einmal kurz vorstellen?

Okan: Die Texte handeln von Vorstellungen und Träume über Tod und Leid, aber auch um die aktuelle Situation, wie sich die Welt selbst zerstört durch die Menschheit. Wir sind keine politische Band oder so, aber was momentan aktuell abgeht, kann einem schon manchmal echt berühren. Es geht unter anderem auch um die Angst, die aktuell herrscht und verbreitet wird. Wie wir sie erleben, verpacke ich auch mit eigenen Erfahrungen und persönlichen Ereignissen.

AFL: Das Album wird auf Beatdown Hardwear erscheinen. Wie kam der Kontakt zwischen euch und dem Label?

I Am Revenge - RVNGOkan: Ich kenne BDHW ja schon eine Weile und Toni und ich sind in der Vergangenheit ab und an mal in Kontakt gekommen. Von daher waren wir uns nicht unbekannt. Aufm Beachrock 2014 sprach ich ihn dann einfach mal an, dass wir mit Album Nr. 3 gerne eine andere Richtung gehen würden. Nach vielen Gesprächen und Demosongs kam dann die Zusammenarbeit zustande. Wir sind mehr als froh an Bord sein zu dürfen und freuen uns auf die Zukunft bei BDHW.

AFL: Ihr habt mit dem Video King den ersten neuen Song von RVNG veröffentlicht. Weshalb genau habt ihr zu King ein Video gedreht?

Okan: Der Song war einer der letzten den Gabriel für RVNG geschrieben hatte und wir waren uns gemeinsam schon recht sicher, dass der Song gut zu einem Live Mitschnitt passen würde. Der Song geht nach vorne und ist auch sehr präsent. Somit wurde es der erste Song plus Video.

AFL: Was habt ihr in diesem Jahr sonst so für Pläne? Stehen Festivalshows oder eine längere Tour auf dem Programm, um eure neue Platte zu promoten?

Okan: Wir haben die Ehre dieses Jahr auf dem einem der besten Sommer Festivals zu spielen, das Destruction Derby! Wir feiern das Festival bereits als Besucher und umso geiler ist es, dort selbst spielen zu dürfen. Ende April geht’s mit ein paar Showcases los, u.a. Dresden, Berlin, Hamburg und Leipzig. Für Herbst sind ebenfalls an weiteren Shows dran und evtl. ergibt sich sogar eine Tour. Aber da ist noch nichts spruchreif. Wir sind dran, da wir unser Booking ja noch selbst machen.

AFL: Ihr habt seit eurer Bandgründung im Jahr 2010 ja schon ein paar Shows auf dem Buckel. An welches Konzert erinnert ihr euch gerne zurück und warum?

Okan: Wir haben in den letzten Jahren viele geile Shows gezockt und es war oftmals immer geil! Gerne erinnern wir uns an die Abende in Leipzig im 4 Rooms, die Kreativfabrik in Wiesbaden 2013 oder letztes Jahr das Traffic Jam Open Air. Auch unsere Touren mit Pay No Respect und Show Your Teeth waren großartig.

AFL: Was für Bands und Platten hört ihr den momentan so am liebsten? Habt ihr ein absolutes Lieblingsalbum?

Okan: Das ist immer ganz unterschiedlich, aber momentan sind es Alben von Bands, wie Kublai Khan, The Story So Far, Novelists, The Acacia Strain, Deftones, Traitors oder auch Frank Carter & The Rattlesnakes. Es ist bei uns immer alles sehr bunt gemischt und auch alte Alben werden oftmals wieder rausgeholt.

AFL: Danke für das Interview! Habt ihr noch etwas was ihr loswerden möchtet?

Okan: An der Stelle möchten wir einfach mal allen Danken, die uns bisher begleitet haben und uns Türen geöffnet haben überhaupt so weit zu kommen! Wir freuen uns aufs dritte Album und auf jeden einzelnen, der auf die Release Shows kommt! Wir sehen uns auf Tour!

Cheers aus Hamburg,

Okan / I Am Revenge

I Am Revenge - Beatdown Hardwear

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben