- Werbung -
WTF Records

Es ist Dienstagabend, um genau zu sein der 02. August 2022. Ein angenehmer Sommertag beflügelt die Vorfreude auf den Abend. Get Dead sind zu Gast in Nürnberg und seit ich Dancing with the Curse zum ersten Mal gehört hatte wollte ich diese Band unbedingt Live sehen.

An der Kantine angekommen steh ich erst einmal vor verschlossenen Türen. Der Soundcheck läuft noch. Scheinbar verzögert sich alles etwas. Der Einlass findet gute 45 Minuten später statt als angekündigt. Sofort mache ich mir Gedanken ob es wohl Probleme mit dem Sound oder der Anreise gab. Ist die Band rund um Sam King dadurch evtl. schlechter drauf und hat es Einflüsse auf die Show?

Die Zuschauerzahl ist zu Beginn noch recht überschaubar, doch bis die erste Band des Abends, The Drowns, die Bühne betritt füllt sich die kleine Kantine sichtlich. Am gleichen Tag wurden die Jungs für das Stäbruch Fest bestätigt. Das trifft sich gut, so kann man hier bereits erste Eindrücke sammeln! Und sie wissen zu überzeugen, die Stimmung ist direkt aufgeheizt und die ersten Tanzlustigen befinden sich vor der Bühne. Auch der ein oder andere textsichere Fan macht sich bemerkbar. Mich können sie auch überzeugen und so freu ich mich darauf sie später dieses Jahr noch einmal sehen zu dürfen.

- NEWSLETTER -

Etwas anders ist das Bild im Anschluss bei The Last Gang stimmlich erinnert mich die Sängerin stark an Brody Dalle allerdings will der Funke nicht so ganz auf das Publikum überspringen. Jetzt heißt es noch einmal stark lüften während die Bühne für Get Dead umgebaut wird. In der Kantine hat es mittlerweile gefühlte 50 Grad und die Vorfreude ist nicht nur bei mir überaus groß.

Kurz vor 23 Uhr betreten Get Dead die Bühne und spielen das komplette Album Dancing with the Curse durch. Damit hatte ich definitiv nicht gerechnet, aber mich freut es! Wie auch die knapp 170 Besucher an diesem Abend. Die Stimmung und aufgeladen und die Fans singen Lautstark mit. Und auch wenn man schon beim reinen stehen zerläuft, verläuft sich der ein andere in den kleinen Pit vor der Bühne. Das Highlight des Abends dürfte wohl der Moment gewesen sein, als sich ein Fan zu Pepperspray auf die Bühne schleicht und das komplette Ding in bester Sam-Manier präsentiert. Nicht nur die Konzertbesucher sind beeindruckt, auch die Band zeigt sich erstaunt gratuliert und feiert den Fan. DAS sind die Momente für die wir Leben denke ich mir während ich meine Kinnlade vom Boden aufsammle. Das war einfach beeindruckend! Nachdem Dancing with the Curse durch war, wurden noch die Gassenhauer zum Besten gebracht. Der Abend endet mit This One’s for Johnny hier sammelt wirklich jeder im Raum noch einmal seine letzten Reserven um aus voller Kehle mit zu singen.

Total verschwitzt und mit einem breitem Grinsen im Gesicht verlasse ich die Kantine. Denn am Ende habe ich ein viel besseres Konzert bekommen als ich erwartet hatte. Danke für die Einladung und danke für das geile Konzert!

- Werbung -
Stäbruch Fest 2022

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein