Pünktlich vor Start ihrer angehenden Europa Tour im Herbst diesen Jahres, veröffentlichten Mortality Rate mit You Were The Gasoline bereits im April brandneues Material. Nach einem Demo, einer EP und einer Split-EP mit Judiciary ist dies nun die vierte Veröffentlichung der Hardcore-Band aus Calgary.

Ein kurzer Blick auf die Facebook-Seite der Band verrät, dass sie ihren Stil in die Kategorie „Abrasive Hardcore“ einordnen. Eines vorweg: Die Kanadier können sich verdammt gut selbst einschätzen.

Wie bereits erwähnt erschien 2017 bereits eine Split-EP mit Judiciary, desweiteren ist Frontfrau Jess auch auf deren aktuellem Album Surface Noise mit einem Feature vertreten (Pure Fury). Das passt gut, denn musikalisch betrachtet sind sich beide Bands nicht unähnlich. Wer die Texaner kennt, kann sich nun auch in etwa vorstellen in welche Richtung das hier Dargebotene tendiert.

Los geht es mit einem melancholisch anmutenden Klavierintro, welches schon die pessimistische Grundstimmung dieses „Albums“ erahnen lässt. Das war es dann aber auch schon mit der Ruhephase, denn spätestens wenn Jess‘ raue Stimme ertönt, weiß man welche Stunde es geschlagen hat. Es folgt nun wirklich aggressiver, straighter Hardcore wie man ihn sich nur Wünschen kann.
In knapp 10 Minuten lässt die Truppe aus Kanada ihrer Wut (u.a. Heathen), Verzweiflung (Selfish Thieves) und Trauer (Roses) freien Lauf und walzt dabei alles nieder was ihnen in die Quere kommt. Und vermutlich auch noch viel mehr.

Als einziger Wermutstropfen erweist sich hier die sehr kurze Spielzeit, denn nach fünf (Intro eben mal ausgenommen) kurzen und prägnanten Nummern ist das Spektakel dann leider auch schon wieder vorbei. Und so ertappt man sich dabei, wie man unweigerlich wieder von vorne anfängt. Immer und immer wieder.

Mortality Rate – Europa-Tour 2019

13.09. Sliedrecht – Poppodium Elektra (Netherlands)
15.09. Glasgow – Flying Duck (United Kingdom) + SERRATION
16.09. Manchester – Retro Bar (United Kingdom) + SERRATION
17.09. Cheltenham – Frog & Fiddle (United Kingdom) + SERRATION
18.09. Birmingham – The Flapper (United Kingdom) + SERRATION
19.09. Cardiff – Fuel Rock Club (United Kingdom) + SERRATION
20.09. London – Cross Inn (United Kingdom) + SERRATION
21.09. Bochum – Trompete (Germany) + SERRATION
22.09. Paris – Le Cirque Électrique (France) + SERRATION
23.09. Zürich – Ebrietas (Switzerland) + ANGST
25.09 Vienna – Venster99 (Austria) + ANGST
29.09. Arnhem – Willemeen (Netherland) + ANGST

Mortality Rate – Europa-Tour 2019
- Werbung -
Demons Run Amok

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein