My Turn - Hardcore
Albumcover vom neuen Album von My Turn.

Die griechische Hardcore Band My Turn hat Anfang September ihr neues selbstbetiteltes Album herausgebracht. Das Album kann demnächst auf der Bandcamp-Seite von My Turn komplett gestreamt werden. Wo und wann das Album auch physisch erhältlich sein wird soll demnächst auch bekanntgegeben werden.

Bandcamp

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Bandcamp.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aus dem neuen Album hat die Band zu den Song „Lessons Learned“ jetzt ein neues Video veröffentlicht. Guest Vocals auf „Lessons Learned“ gibt es von Dave von Wolf Down. Hier die Lyrics zu den Song:

- Werbung -
Nuclear Blast

Nothing’s sacred I’ve been told since I was a kid
Lessons learned
There’s no more heroes, and I have to live with it
Lessons learned
They showed me how to fight hard to survive
Lessons learned
And that this life is as sharp as a knife
Sharp as a knife

I was told about heaven and hell
They taught me what to buy and what I have to sell
That my mistakes are my friends I have to learn from
Values I carry since the day I was born

Every lesson I took made me who I am
I can now separate the right from the wrong
Every lesson I took made me who I am
I know that life is cold and I have to stay strong

Every lesson I took made me who I am
Every lesson I took
Every lesson I took made me who I am
Every lesson I took

Vorheriger BeitragBlatoidea – Pesticide ::: Review (2015)
Nächster BeitragCRO-MAGS Re-Release von Near Death Experience
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein