- Werbung -
Optimist

Am Samstag, den 06.04.2019 spielten NH3 ihr Konzert im Keller Klub Stuttgart. Die Chance ergriff ich, um mit den Jungs über ihr aktuelles Album Superhero zu sprechen.

Superkräfte, ja die hätten uns vielleicht geholfen an diesem Abend… Die Technik war gegen uns: Erst beschloss das Funk-Mikrofon, dass es eigentlich heute frei hat, dann ging das Licht aus und während des zweiten Interviews, bei dem mein Iphone als notdürftiges Mikrofon herhalten musste, beschloss Siri sich einzumischen und die Aufnahme zu unterbrechen. Außerdem ist der Backstage Bereich des Keller Klubs durchaus konkurrenzfähig mit so mancher finnischer Sauna und mit einem Pincode an der Tür gesichert. Gemerkt hat sich den von uns keiner.
Wir haben uns dennoch nicht unterkriegen lassen, ganz so wie die Band es auch auf ihrem Konzept Album von den Hörern fordert.
Treffender hätte es hier nicht sein können, wenn auch im kleinen Backstage Universum des Keller Klubs. Wir haben uns dem Kampf mit der Technik gestellt und präsentieren euch stolz:

The unnecessarily complicated Interview with NH3

Das anschließende Konzert war zwar nicht ausverkauft, dennoch haben sowohl die Vorband Pennysufers, als auch NH3 das Publikum zum tanzen und mitsingen gebracht. Es wurde geskankt und geshuffelt. Das Publikum hatte sichtlich Bock, wenn es auch zeitweise etwas schüchtern war. In diesem Fall ist der Sänger Mark einfach immer mal wieder ins Publikum gehüpft und hat alle weiter nach vorn getrieben.
Alles in allem, war es ein super Abend mit großartiger Musik und tollen Menschen. Wer nicht dabei war, sollte sich diese Band auf jeden Fall merken und bei nächster Gelegenheit vorbeikommen! Vielleicht ja schon auf einem der Festivals diesen Sommer?

Hier könnt ihr euch einige Fotos ansehen.

Alle Photos © Sandra Monterey

 

- Werbung -
Ninetynine
- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben