NOGGI VINNIE-POOHA - THREE MONKEYS
- Werbung -
WTF Records

Noggi Vinnie-Pooha ist eine DIY-Punk-Band aus Moskau, die sich 2000 gegründet hat und bisher fünf Alben veröffentlicht hat. Mit Three Monkeys hat 1000 Travels To Noise jetzt das dritte und bisher erfolgreichste Album auf Vinyl veröffentlicht. 200 Exemplare die sich auf vier verschiedene Farbvarianten verteilen.

Noggi Vinnie-Pooha, was wohl so viel heißt wie „Die Beine von Winnie Puh“ , mischen in ihren Punk mal Ska, mal Reggie, mal Dub, aber auch mal Rock´n´Roll und würzen das ganze mit einer ordentlichen Prise Humor. Das spürt man, auch wenn man, wie wahrscheinlich die meisten von euch, so wie ich kein russisch kann und daher kein Wort vom Text verstehen. Aber wie immer haben die Jungs von 1000 Travels To Noise die Texte sowohl auf Russisch, als auch in englischer Sprache beigelegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- NEWSLETTER -

Video laden

Gut gemischt ist hier nicht nur der Sound, auch die Songs sind gut gemischt und abwechslungsreich. Von Ska-Punk Nummern über Rock- und Punk-Rock, bis hin zu Hardcore-Punk Ansätzen ist hier alles dabei. Wenn ich den Text verstehen würde, wäre es bestimmt eines meiner Lieblingsalben des Jahres, so bleibt es ein gutes Album. Ich mag vor allem die Stücke mit den Ska- und Reggea-Einflüssen, die sind frisch und gehen in die Beine. Vor allem Hello, boredom! das sehr entspannt daherkommt und dann zwischendurch immer im Refrain förmlich explodiert gefällt mir sehr.

Daumen hoch für Noggi Vinnie-Pooha! Die würde ich gerne nochmal live irgendwo sehen.

Tracklist:

  1. Start / Старт
  2. Twentieth century / 20-й Век
  3. Years go by / Годы Уходят
  4. The spirit is stronger than the body / Дух Сильнее Тела
  5. Let’s burn down this pub! / Давай Сожжем Этот Кабак
  6. Blood on the pavement / Кровь На Асфальте
  7. Hello, boredom! / Привет Тоска
  8. Tili bom / Тилибом
  9. Don’t believe / Не Верим
  10. Marvin Himeyer’s Bulldozer / Бульдозер Марвина Химейера
  11. For you / Для Тебя
  12. What surrounds you / Что окружает тебя
  13. G Allin’s Last Love / Последняя Любовь Джи Джи Аллена
  14. Panda biker / Панда-Моторокер
  15. Finish / Финиш
- Werbung -
Vorheriger BeitragNaïve / Наив – Rock’n’Roll Is Dead? ::: Review (2003/2021)
Nächster BeitragLos Fastidios – XXX – The Number Of The Beat ::: Review (2021)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein