- Werbung -
Nuclear Blast

Seit 2014 arbeiten Nothington an ihrem neuen Album „The End„. Knapp drei Jahre später wird das Album nun nach langen Warten auf Red Scare Industries erscheinen. Der Releasetermin ist der 17. Februar 2017.

Die Punk-Rock Combo aus San Fransisco hat mit „Cobblestones“ bereits die erste Hörprobe aus „The End“ veröffentlicht. Das Album ist der Nachfolger der im Jahr 2011 erschienenden EP „Borrowed Time“.

Pünktlich zur Veröffentlichung des Albums kommen Nothington auf Europatour, bei der auch einige Shows in Deutschland auf dem Programm stehen. Hier die Tourdates.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Update 18. Januar: Zu dem Song hat die Band nun ein Lyric-Video veröffentlicht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nothington Europatour 2017

2/16/17 – Lisbon, Portugal @ Popular Alvalade
2/17/17 – Madrid, Spain @ Wurlitzer Ballroom
2/18/17 – Castellon, Spain @ Four Seasons
2/19/17 – Barcelona, Spain @ Rocksound
2/20/17 – Glasgow, Scotland @ 13th Note
2/21/17 – London, England @ Underworld
2/22/17 – Antwerp, Belgium @ Kavka
2/23/17 – Amsterdam, Netherlands @ Winstons
2/24/17 – Münster, Germany @ Gleis 22
2/25/17 – Mönchengladbach, Germany @ Projekt 42
2/26/17 – Trier, Germany @ Lucky’s Luke
2/27/17 – Göttingen, Germany @ T-Keller
2/28/17 – Zurich, Switzerland @ Dynamo
3/1/17 – Koblenz, Germany @ Circus Maximus
3/2/17 – Bremen, Germany @ Tower
3/3/17 – Munich, Germany @ Kranhalle
3/4/17 – Nuremberg, Germany @ Zentralcafe
3/5/17 – Stuttgart, Germany @ 1210
3/6/17 – Wiesbaden, Germany @ Schlachthof
3/7/17 – Leipzig, Germany @ Werk 2
3/8/17 – Hannover, Germany @ Chez Heinz
3/9/17 – Hamburg, Germany @ Hafenklang
3/10/17 – Kiel, Germany @ Hansa 48
3/11/17 – Berlin, Germany @ Casiopeia

Tracklist „The End“

1. Already There
2. Cobblestones
3. The Lies I Need
4. Burn After Reading
5. End Transmission
6. Things We Used To Say
7. Nothing But Beaches
8. The Hard Way
9. It Comes And Goes
10. Capture
11. In The End

 

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein