- Werbung -
Dead Serious Recordings

Odd Man Out aus Seattle/Olympia (USA) sind, mit Pausen, bereits seit 2008 unterwegs, dürfte vielen trotzdem erst seit ihrer ersten Europa-Tour im vergangenen Juni ein Begriff sein.

Dort war die Straight Edge-Band, die aus Mitgliedern von Angel Du$t, GAG und Lowest Species besteht, gemeinsam mit Angel Du$t unterwegs und veröffentlichten anlässlich der Tournee eine selbstbetitelte 12″-Vinyl, die alle 18 Songs enthält, die Odd Man Out bisher veröffentlicht hat. Also die Songs ihres Demos, eines Promo-Tapes, der EP CCHC, vier neue, eigens für der Vinyl aufgenommene Tracks und drei Cover.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Auf der Platte gibt es ausschließlich sehr brachialen, minimalistischen Hardcore-Punk, der von seihe Roh- und Direktheit lebt. Bis auf ganz wenige Ausnahmen kratz keiner der Tracks kratzt an der zwei Minuten-Marke – viele sind sogar kürzer als eine Minute.

Wer auf kompromisslosen, nach vorne gehenden, wütenden Hardcore steht, könnte mit Odd Man Out goldrichtig liegen. Auch wenn ich den Sound genau aufgrund dieser Kompromisslosigkeit abfeiere, ist er sicher auch nicht jedermanns Sache.

Odd Man Out ist im Juni 2018 über Refuse Records erschienen.

- Werbung -

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein