Perkele veröffentlicht mit „Best From The Past“ ein Best-Of Album aus über 20 Jahren Bandgeschichte. Darauf enthalten 20 Hymnen, die von Perkele Sänger Ron höchstpersönlich zusammengestellt wurden.

1993 gründete sich die Oi-Punk Combo in Göteborg (Schweden) und veröffentlichte bis heute sechs Studioalben. Dabei findet sich auf dem Best-Of von jedem Release mindestens ein Song wieder!

perkele-oi-punk-schweden
Perkele aus Schweden.

Natürliche dürfen dabei Hits wie „Heart Full Of Pride„, „Yellow And Blue“ oder „No Shame“ nicht fehlen. Ich persönlich vermisste die beiden Songs „Voice Of Anger“ und „Weekend“. Den ein oder anderen Song hätte Perkele vielleicht noch mit aufnehmen können, so dass es am Ende keine 20 sondern vielleicht 30 Songs wären!

Schöne Zusammenstellung, die für jede(n), der die Band bisher noch nicht kannte, der perfekte Einstieg ist. Für Perkele Fans ist „Best From The Past“ sowieso Pflicht! Beim durchhören wird einem erst bewusst, wie viele gute Songs Perkele eigentlich haben.

Das Best-Of Album ist als CD und Doppel-Vinyl auf Bandworm Records erschienen.


perkele-best-from-the-pastBand: Perkele
Titel: Best From The Path
Format: Album (CD, Vinyl)
Label: Spirit of the Streets
Datum: 2016
Tracklist:

1. A way out
2. Me
3. Det var då
4. 1621
5. Hang em high
6. Believe
7. Göteborg
8. Working class
9. Moments
10. Smash it
11. My home
12. When you’re dead
13. No Shame
14. Cowards
15. Stories from the past
16. Längtan
17. Yellow & Blue
18. En underbar dag
19. Forever
20. Heart full of pride

Demons Run Amok - Fest

3 Kommentare

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben