Peter von P. Trash Records gestorben

P. Trash Records Gründer Peter Eichhorn ist am Dienstag, den 16. Januar 2018, an den Folgen eines Verkehrsunfalls verunglückt.

0

Peter Eichhorn, Gründer des deutschen Punk-Rock Labels P. Trash Records, ist am Dienstag, den 16. Januar 2018, an den Folgen eines schweren Verkehrsunfall gestorben.

Seine hinterbliebene Frau Susanne bestätigte dies auf der Website des Labels und gab weiterhin bekannt, dass mit dem Tod Ihres Mannes auch der Betrieb von P. Trash Records eingestellt wird.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Peter veröffentlichte mit P. Trash Records seit 2003 weit über 200 Releases aus dem Punk-Bereich mit Bands, die sich weltweit verteilten.

Unser herzlichstes Beileid an alle Hinterbliebenen, Familienangehörigen und engen Freunden!

R.I.P. Peter!

- Werbung -
Demons Run Amok
 
Vorheriger BeitragNeues Album von TRUE LOVE angekündigt
Nächster BeitragTHE DAMNED are back! Deutschland-Tour im Mai
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, spiele selbst in einer Band namens Thin Ice, probiere mich im Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein