RD Rock Festival bestätigt erste 30 Bands für 2019

0

Das RD-Rock Festival, welches in Hademarschen in Schleswig-Holstein stattfindet, geht am 24. und 25. Mai 2019 in eine neue Runde. 2018 war das RD-Rock mit 1.000 Gästen ausverkauft, weshalb für 2019 die Kapazität auf 1.500 Gäste aufgestockt wurde.

Die Location liegt in einem kleinen Wald, auf einer wunderschönen Lichtung und den umliegenden Wiesen. Neben guter Musik, bietet das RD-Rock Festival auch Camping, Duschen, Food-Meile (auch Vegan), Punk-Rock-Yoga, eine Aftershowparty und vieles mehr.

„Das Festival ist von der Szene für die Szene – bei uns treffen sich regionale Größen mit Underground-Bands, Punk trifft auf Ska, Metal, Hardcore, Rock, Stoner, oder auch Liedermacher. Großartige Stimmung und nettes Ambiente sind uns sehr wichtig, wie auch die Abgrenzung von allen rechten und rechts-offenen Bands.“

Bisher sind folgende Bands für das RD-Rock bestätigt:

The Hirsch Effekt, Le Fly, Warpath, COR, Affenmesserkampf, Das Pack, Matula, Fro-T-Slips, Absturtz, Power (10-jährige Jubiläums-Reunion-Show), Beatpoeten. Friedemann, NoM (Nuisance of Majority), Mørder, Obskura, The Surfits, The Pinpricks ,The Baconanas, Royal Remains, Kollmarlibre, Knud Voss, Hotel Kempauski, Alle sagen Nomi, Charly Schreckschuss, Choke the Palmtree, Mosquito Jack, Anchor in Ink, Timbo & Band, Aalkreih, Married Old Men, Bodo & die Raumverbraucher

- Werbung -
Stäbruch Festival

Info: Der Beitrag wird fortlaufend aktualisiert. Sobald weitere Bands für das RD-Rock 2019 bekanntgegeben wurden, erfahrt ihr es hier. Wir freuen uns auch über eure Kommentare, sofern ihr selbst neue Bestätigungen mitbekommen habt.

- Werbung -
Demons Run Amok
Vorheriger BeitragBomber 80 – Contro Il Tempo ::: Review (2017)
Nächster BeitragTHE HIP PRIESTS kündigen Album „Stand For Nothing“ an
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein