15 Jahre ist es her seit der letzten Hammerhead Release. Seither gab es eine Auflösung, eine Reunion und eine DVD, in der man sich selbst ein mords Denkmal gesetzt & den vorhandenen Kultstatus der Band noch einmal fett unterstrichen hat. Man hat sich seither keinen Stress gemacht, eher wenige Konzerte gespielt, aber wenn, dann in alter Hammerhead Manier!

Hammerhead – Opa war in Ordnung (7″ – 2016 – Head First)

Sieben Songs ballern die Bad Honnefer Jungens in knapp neun Minuten um die Ohren. Totaler Radau, lyrisch wieder ganz gross und die Lyrics sind tatsächlich auch besser zu verstehen als früher. Hightlights sind u.a. „Hier gehts da lang„. Sehr geiler Song, der sich in 44 Sekunden so richtig auskotzt! Hier prangert Sänger Tobias Scheiße die Szeneelite an, welche sich selbst viel zu ernst nimmt. Dort bezieht er sich unter anderem auch auf sich selbst und seine von ihn ausgeführten Taten, wie Mülleimer in Schaufenster werfen oder Raketen auf Polizeiwagen abschießen. Tobias betitelten sich selbst als Held. Ob das Ganze tatsächlich stets so war, lasse ich jetzt mal so im Raum stehen, doch der Punker findet das gut so.

Insgesamt eine sehr fette Scheibe von Hammerhead! Mit recht beziehen sich die (mitlerweile nicht mehr ganz so jungen) Bands regelmässig auf die alten Herren!

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben