Subzero haben bei unseren Kollegen vom Decibel Magazine mit House Of Grief den ersten neuen Song seit ihrem letzten Album The Suffering Of Man, das 2004 erschienen ist, als Stream veröffentlicht. Der Track stammt von einer gleichnamigen Single, die dann am 30. Oktober 2020 über Demons Run Amok Entertainment (Europa) und Upstate Records (USA) erscheinen wird.

Neben House Of Grief enthält die Vinyl zudem eine Neuaufnahme von Necropolis/City Of The Damned – der Song stammt von der gleichnamigen EP, die 2003 erschien. Ihr könnt beide Songs am Ende des Beitrags im Stream hören.

Anfang des Jahres hatte die NYHC-Band noch eine komplette EP namens Beatury In Sorrow in Aussicht gestellt, mit der man im Herbst gemeinsam mit Additional Time auf große Europa-Tour kommen wollte. Die weiter anhaltende Pandemie machte Subzero dabei ein Strich durch die Rechnung. Bei der Tour wäre unter anderem auch ein Auftritt auf unserem Stäbruch auf dem Programm gestanden – wir hoffen aktuellen, dass der Auftritt dann 2021 nachgeholt werden kann.

- Newsletter -
 

Die Band veröffentlichte seit ihrer Gründung im Jahr 1989 die beiden Alben Happiness Without Peace (1996) und The Suffering Of Man (2004). 2009 löste man sich vorübergehend auf, ehe man 2011 wieder für vereinzelte Shows auf der Bühne stand.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein