Home Reviews Svart Katt &#...

Svart Katt – När Allt Är Över ::: Review (2018)

0

Svart Katt – När allt är över (LP/digital – 2018 – Sabotage Records)

Fan vad fint!

Weniger ist mehr. Das scheint das Credo von Svart Katt aus Stockholm zu sein. Das Album kommt auf einer schlicht gestalteten 12″-Schallplatte daher. Die Label auf der Schallplatte selbst sind auf das wesentliche reduziert und ebenso verhält es sich mit dem Beiblatt auf dem alle Lyrics zu finden sind. Dank diesem bin ich dann auch etwas besser in der Lage, die schwedischen Texte zu verstehen! Die Aufmachung gefällt mir wirklich gut und auch musikalisch holen mich Robin (Bass), Johan (Gitarre und Gesang) und Micke (Schlagzeug) so ziemlich mit den ersten paar Takten ab.

Auch die Musik ist sehr schnörkellos. Ehrliche Musik, poppig-melodischer Punk und einprägsame Melodien schaffen den einen oder anderen Ohrwurm. Dabei singt Johan von Zwischenmenschlichkeiten, vom Aus-Den-Augen-Verlieren und Wiederfinden und vom Leben und dessen Tücken ansich.

Im Band-Sheet steht, dass Svart Katt bereits häufiger in Deutschland und Schweden getourt haben. Bislang gingen sie leider an mir vorbei, das wird sich jetzt aber gewiss ändern. Das Album hat definitiv Lust auf mehr gemacht und was die drei Herren aus der schwedischen Hauptstadt live so können, das werde ich mir gewiss mal angucken.

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben