Wer jemals nach Kusel kommt, sollte auf jeden Fall das Schalander besuchen. eine Musikkneipe mitten in Kusel. Oben ein kleiner Raum, recht gemütlich, überall Platten zum Kaufen und Tauschen verteilt, unten eine Konzertlocation, die sich gewaschen hat. Ein alter Weinkeller wurde zum Konzertsaal umfunktioniert. Erinnert etwas an eine kleinere Ausgabe vom Trierer Exil.

Und hier sollte ich ihn dann sehen, einen der langlebigsten Punker der Welt, bekannt aus Funk und Hosen… der unvergleichliche TV Smith, nicht akustisch sondern mit seiner Backing-Band den Bored Teenagers, die im wahren Leben Suzy & Los Quattro ohne Sängerin sind… TV Smith kennt man hoffentlich als Sänger der 77er Punkband The Adverts, zwei Top-Alben und diverse Singles Ende der 1970er, danach erfolgreiche Solokarriere und später auch als Mentor der Toten Hosen bekannt (er übersetzte das Love, Sex & Money-Album, zum Dank spielten die Hosen eine Art TV-Smith-Best-Of mit ein.

- Newsletter -
 

Ok, also TV Smith betrat die Bühne und kündigte an, ohne Pause in einem durchzuspielen und das tat er dann auch. Denn 70 Minuten später gab es die erste Ansage. Krass. Dabei bewegte er sich wie ein Jüngling über die Bühne und trat auch ein paar Mal verdammt hoch in die Luft. Der gute Mann ist 61 Jahre alt, ich bin mal gespannt, wie ich mich in dem Alter bewegen kann. Krass!

Geboten wurde an die 20 Songs aus allen Schaffensperioden. Darunter natürlich auch die Standards wie Gary Gilmore’s Eyes, das die meisten Anwesenden wohl zuerst in der Toten Hosen-Version von Learning English kannten, Safety in Numbers, Bombsite Boy und No Time to Be 21. Eigentlich recht wenig aus seiner Solokarriere, mehr vom Album Crossing The Red Sea With The Adverts, das er auch mit der Backing-Band eingespielt hat. Der Meute, die sich doch recht zahlreich eingefunden hat, gefiel es jedenfalls und am Ende gab’s sogar ein bisschen Pogo.

 

Nach 70 Minuten dann auch die erste Ansage, ein neuer Song und ein paar Zugaben und dann wurden wir in die kalte Kuseler Nacht entlassen. Wunderbares Konzert!

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein