- Werbung -
WTF Records

Zukunft Zwei haben Ende des letzten Jahres ihre erste EP Strich Unter Glas veröffentlicht. Am letzten Samstag stand dann ihr erstes Konzert in Paderborn im Labori an. Live konnten die Band ebenfalls überzeugen, denn sie spielten ein 40-minütiges Set, welches von Anfang bis Ende Spaß gemacht hat. Bilder dazu wurden freundlicherweise von Sterø Konzertfotografie bereitgestellt. Nach der Show waren Zukunft Zwei für ein sponates Interview zu haben und so wurden direkt einige Fragen über die Band geklärt.

Wir wollten unsere erste Show eigentlich so weit weg wie möglich spielen, damit es nicht peinlich wird und man sich selbst etwas wohler fühlt.

AFL: Zunächst will ich euch für euer erstes Konzert gratulieren. Hattet ihr eine Achterbahnfahrt der Gefühle, oder seid ihr ganz entspannt an die Show rangegangen?

Putti: Für mich ging es auf jeden Fall relativ schnell und es war alles so, wie ich es mir erhofft habe. Ich habe mich auf jeden Fall wohlgefühlt.

Zukunft Zwei Credits: Sterø Konzertfotografie

Roland: Für mich war es auch so, wie ich es mir erwünscht und vorgestellt habe. Es hat alles funktioniert. Dass einige von uns bereits Bühnenerfahrung haben, hat uns natürlich auch geholfen. Trotzdem ist man bei so einem neuen Baby, mit der heutigen ersten Show war ja quasi die Geburt, schon sehr aufgeregt.

Putti: Auch, weil es in der Heimatstadt war. Wie ich schon während der Show gesagt habe: Wir wollten unsere erste Show eigentlich so weit weg wie möglich spielen, damit es nicht peinlich wird und man sich selbst etwas wohler fühlt. Aber es hat alles gepasst.

AFL: Peinlich war es keineswegs. Aber mal kurz auf eure ja noch recht junge Historie: Wie kam es zu Zukunft Zwei? Ich meine, ihr habt euch zu Corona gegründet, oder?

Bernd: Eigentlich schon weit vorher. Ein Kumpel, Dutta, der mit uns eigentlich die Band gründen wollte, hat uns zwar alle zusammengeführt, ist dann aber selbst wieder ausgestiegen, da er noch in anderen Bands spielt. Dann kam Corona dazwischen und es hat alles etwas länger gedauert.

Roland: Dafür haben wir dann ein paar Songs geschrieben, die wir dann aufgenommen haben. Dadurch, dass wir alles selbst aufgenommen haben, konnten wir uns eben auch die Zeit nehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Putti: Hierzu gibt es noch eine schöne Anekdote: Dutta hatte bei mir angerufen, ob ich noch mit einsteigen möchte, weil ich nicht von Anfang an dabei war. Aus Zeitgründen wollte ich eigentlich nicht. Nur dann war ich bei ihm zu Besuch und er wusste, dass ich unglaublich gerne Nutella-Crêpe esse. Wir haben uns einige Minuten unterhalten und dann kam seine Frau eben mit einem Nutella-Crêpe um die Ecke. Schon war ich überzeugt, in die Band einzusteigen.

Bernd: An dieser Stelle noch ein Shout-Out an Damn Good Kids, wo Dutta Sänger ist, fürs Band gründen!

AFL: Also seid ihr für allen Blödsinn zu haben, solange es Nutella-Crêpe gibt?

Putti: Genauso kann man das schreiben!

Wir waren auf der Suche nach einem Bandnamen und haben allen möglichen Scheiß zusammengesammelt.

AFL: An die Veranstalter da draußen: Gagen werden bei Zukunft Zwei in Crêpe bezahlt! Gehen wir kurz auf euren Bandnamen ein: Was hat es damit auf sich?

Roland: Ich habe mir gerade im Backstage-Bereich sagen lassen, dass der Name ja sehr intellektuell klingen würde. Man könne viel in Zukunft Zwei hineininterpretieren von wegen Futur 2 oder die Erde ist uns nicht geschenkt, wir müssen eine alternative Zukunft entwickeln usw. Praktisch schon wie ein Wahlspruch von den Grünen. Aber eigentlich ist die Herkunft viel banaler, viel nerdiger. Sollen wir das auflösen?

Putti: Wir waren auf der Suche nach einem Bandnamen und haben allen möglichen Scheiß zusammengesammelt. Dann an einem Abend habe ich Zwei Bärenstarke Typen mit Bud Spencer und Terence Hill geschaut, wobei es einen Bösewicht gibt, der ein Atom-U-Boot besitzt, welches Zukunft Zwei heißt. Also wie erwähnt, der Name ist ganz banal und überhaupt nicht intellektuell gemeint. Aber wenn da jemand was hineininterpretieren will, dann gerne.

Zukunft Zwei Strich Unter Glas

AFL: Tatsächlich hat unter die Review jemand sowas geschrieben wie: ‚Ach, das ist schon wieder so eine Pseudo-Emo-Intellektuellen-Scheiße.‘.

Putti: Ach, wegen dem EP-Cover, dann wollte er sich die EP erst gar nicht anhören.

Bernd: Gerade wegen der, jetzt ja bekannten, banalen Herkunft des Namens haben wir uns darüber kaputtgelacht.

Du möchtest etwas mitteilen.

AFL: Aber da möchte ich trotzdem nachfragen: Ihr bewegt euch ja dennoch textlich wie musikalisch irgendwo zwischen Emo und Punk. Ich ziehe immer wieder gerne Vergleiche zu Matula oder auch Marathonmann. Aufgeschrieben habe ich mir: Gefühle zeigen, aber mit Haltung. Passt das für euch?

Bernd: Auf jeden Fall!

Putti: Wir versuchen, das nicht so platt rauszuposaunen, sondern eher, dass jede*r eigene Gedanken hineininterpretieren kann. Aber im Grunde genommen gibt es schon einen Sinn hinter dem, was wir schreiben.

Roland: Putti, du schreibst hauptsächlich die Texte und ich würde mal behaupten, dass du dir bei den Texten schon immer was bei gedacht hast. Es sind nicht nur einfach aufeinander folgende Paarreime, die in Summe irgendeinen beliebig inhaltlichen Text ergeben, sondern du gibst eben auch zumindest ein stückweit etwas persönliches preis. Du möchtest etwas mitteilen.

Zukunft Zwei Credits: Sterø Konzertfotografie

AFL: Während des Konzerts habt ihr schon erwähnt, dass ihr demnächst wieder ins Studio geht und neue Songs aufnehmt. Was steht bei euch noch so an?

Roland: Genau, eine EP kommt Ende des Jahres, vielleicht auch erst nächstes Jahr.

Putti: Wir schauen mal, ob es eine Vier-Song-EP wird oder vielleicht doch noch ein paar Lieder dazukommen. Außerdem stehen noch einige Konzerte an, die Infos dazu findet ihr natürlich immer bei uns auf der Homepage oder auf Social Media.

AFL: Vielen lieben Dank für das spontane Interview und auch nochmal für die gute Show. Habt ihr noch letzte Worte, noch wen, den ihr grüßen wollt?

Zukunft Zwei: Wir grüßen an dieser Stelle unseren Bassisten Kalle, der während dieses Interviews den florierenden Merchstand bewacht.

Zukunft Zwei Live

26.08.2022: Holteheim, Woodrock (mit Scunks)
03.09.2022: Bad Wünnenberg, Paddling Lake Open Air
21.10.2022: Paderborn, Wohlsein (mit Bellyacher und Damn Good Kids)

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein