- Werbung -
Nuclear Blast

Nach ihrer ersten EP Just A Records aus dem Jahr 2015 bringen die vier Lübecker von Anthems For The Unloved nun ihre neue EP No More Misery heraus. Das schicke Vinyl enthält vier neue Songs, die klanglich am Debüt der Band anknüpfen.

Präsentiert wird sehr melodischer Punk-Rock, der sich perfekt zum los tanzen und mitsingen eignet. Für Veröffentlichungen wie No More Misery wurde der Begriff Singalong-Punk-Rock geboren! Man merkt Anthem For The Unloved auf den neuen Songs an, das die Band seit 2015 eine enorme Entwicklung genommen hat. Das fängt im Songwriting-Prozess an und hört mit der Produktion der EP auf, so dass die Lübecker zu ihrem schon sehr starken Debüt noch einmal eins drauflegen konnte.

Laut Band selbst ließ man sich während den Songwriting von Bands wie Anti-Flag oder Street Dogs inspirieren, was man No More Misery auch jederzeit anhört. Anthems For The Unlove erinnern extrem an Bands wie Rancid, The Briggs, Born To Lose und Konsorten.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Fast schon schade, dass das gute Stück nur vier Songs umfasst. Man möchte mehr!

No More Misery ist seit Anfang April 2017 als 12″ Vinyl erhältlich und wurde in Kooperation zwischen toanol records und Pest & Cholera Records veröffentlicht. Die EP kann hier bestellt werden. toanol records ist übrigens ein brandneues Label auf Kiel. Auschecken und unterstützen!

Tracklist

1. Truth Denied
2. Home
3. I Don’t Believe
4. Weary Bones

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein