Axis Of- Bella Pacifica
- Werbung -
WTF Records

Heute geht es mal wieder ein wenig über den Tellerrand von Punk und Hardcore hinaus und zwar mit dem dritten Album der Alternativ-Rock Band Axis Of aus Belfast Irland. Axis Of, die sich 2007 gegründet haben, veröffentlichen am 22. April über Gunner Records ihr drittes Album Bella Pacifica. Bella Pacifica erscheint sowohl digital, als auch als Vinyl Version.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die beiden schon veröffentlichten Videos Beach Light und Blackcomber geben einen guten Überblick was euch auf Bella Pacifica erwartet. Die Songs wirken etwas gedrückter als die früheren Songs, was sicherlich auch auf die Umstände der langen Krankheit Nialls und den damit verbundenen Begleiterscheinungen zurück zu führen ist. Ein düsteres schweres Album ist es aber bei weitem nicht. Gefühlvoll, emotional, ehrlich trifft es ganz gut. Poetischer ausgedrückt vielleicht das Erwachen des Frühlings nach einem langen harten Winter. Eine Reise die uns mitnimmt in die Tiefen der Traurigkeit und Verzweiflung und dann in voller Fahrt wieder zurück ins Licht führt. Axis Of bieten hier ein Indie/Alternative Rock Album das auch für die etwas ruhigeren Stunden passt.

Für alle Indie-Rocker und Leute die es auch gerne mal etwas ruhiger mögen, könnte Bella Pacifica den einen oder anderen Song bieten, hört rein und macht euch selbst ein Bild.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist:

  1. Raven’s Nest
  2. Beach Light
  3. Alpine Way
  4. Little Squamish
  5. Bella Pacifica
  6. Blackcomber
  7. Lost Lakes
  8. Skaha Behemoths
  9. San Juan Renfrew
  10. Millar’s Ridge
  11. Okan Set
- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragDer dumme August – Zwei ::: Review (2022)
Nächster BeitragTHE INTERRUPTERS legen im Sommer neues Album „In The Wild“ vor
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein