Dagger Threat - Reality Bites (Cover)
Dagger Threat - Reality Bites (Cover)

Regelmäßige AWAY FROM LIFE Leser dürfte der Name Dagger Threat mittlerweile ja schon ein Begriff sein. So wurden die Hamburger unter anderem erst vor kurzem in unserer Rubrik Neue Hardcore Bands, die ihr im Auge behaltet solltet gefeatured. Nach ihrer ersten EP History Repeats, die im vergangen Jahr erschienen ist und mit das beste Debüt war, das ich seit langem gehört habe, legt Dagger Threat mit Reality Bites nun ihre zweite EP nach.

Diese erschien am 08. Dezember 2017 auf digitalem Wege und wird bis Weihnachten außerdem als Tape auf Ride+hun.music. veröffentlicht.

Dagger Threat - Hardcore Band Hamburg
Dagger Threat (Bild zur Verfügung gestellt von Band)

Reality Bites enthält fünf Songs, die genau dort weiter machen wo das Quintett auf History Repeats aufgehört haben. Überdurchschnittlich gut produzierter Hardcore, der auch einige Metal-Elemente mit in den Sound aufnimmt. Hat ein wenig etwas von Hatebreed Mitte der 1990er. Auch wenn die Songs sehr wütend und böse daherkommen, klingt die EP alles andere als stumpf und kommt mit ordentlich Grooeve daher. Sowohl instrumental als auch von den Vocals gibt es rein gar nichts auszusetzen.

Jeder Song ein Brecher. Keine Lückenfüller.

Dagger Threat geht auf Reality Bites von Anfang bis Ende voll zur Sache und feuert zum Jahresende ein Hardcore-Feuerwerk ab, dass sich sehen (hören) lassen kann. Ein Höhepunkt aus den Songs auszuwählen ist mir nicht möglich, da wirklich alle Tracks endlos nach vorne gehen und auch sofort im Ohr hängen bleiben.

Bitte checkt diese Band aus; ihr werdet es nicht bereuen. Reality Bites läuft bei mir jedenfalls seit Tagen rauf und runter.

Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben