Die My Demon – Kill The One…That Kills The Soul ::: Review (2019)

2

Die My Demon ein Quartett aus Dendermonde / Gent in Belgien werden am 05. Juli 2019 ihr neues Album Kill The One…That Kills The Soul via Demons Run Amok Entertainment veröffentlichen. Die Hardcore-Band, die 2004 ihren bisher einzigen Longplayer veröffentlicht hat, hatte sich 2006 bereits wieder getrennt. 2008 haben sie sich für einige Reunion-Konzerte wieder zusammengetan, bevor es dann 2014 endgültig als Band weiterging und 2015 ihr bisher letztes Werk Same World, Different Eyes als EP erschienen ist. Weitere vier Jahre hat die Band nun endlich ihren zweiten Longplayer am Start….und ich nehme vorweg: Die Wartezeit hat sich gelohnt!

Die My Demon spielen auf Kill The One…That Kills The Soul eine schöne Mischung aus dem 90er East-Coast-Hardcore und einer guten Portion moderneren Hardcore. Auch Die My Demon erfinden das Rad mit der Platte nicht neu, aber sie liefern elf durchweg gute Tracks ab. Hier gilt mal wieder: Es gibt keine Lückenfüller auf dem Album. Mit Fear The One und Scammed starten Die My Demon schonmal mit zwei guten stampfenden Nummern ins Album und mit Fuck The World wird es dann auch ein wenig schneller. No Way Out wurde bereits als Single ausgekoppelt, hier könnt ihr euch das Video schon einmal anschauen.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Doppelnummer aus Kill The Soul und Crawling Madness ist ein interessanter Song mit wechselndem Tempo. Wenn ich eine Lieblingsnummer bestimmen müsste, was bei der Masse an guten Songs nicht einfach ist, dann würde ich State Of Emergency oder Fuck The World wählen. State Of Emergency gefällt mir melodisch sehr gut, es hat ein gutes Tempo und coole Gangshouts. Mitsingen oder mitgröhlen lässt sich aber auch Fuck The World ohne Probleme.

Wer auf Hardcore-Musik steht, ist mit den Belgiern von Die My Demon jedenfalls sehr gut bedient, hoffentlich bleiben die Jungs uns jetzt mal länger erhalten. Absolute Kaufempfehlung!

Tracklist:

01 fear the one
02 scammed
03 fucktheworld
04 nowayout
05 wakeupcall
06 + 07 killthesoul crawlingmadness
08 stateofemergency
09 downbyfall
10 shatterproof
11 spitthetruth

- NEWSLETTER -
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragKippt das Resist To Exist Festival? Eine Entscheidung ist absehbar!
Nächster BeitragObey The Brave – Balance ::: Review (2019)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein