Jan Gorkow in der Mitte mit Bengalo

Update 19. Dezember:  Monchi wurde freigesprochen. Die ganze Geschichte vom Vorfall im Jahr 2015 bis heute zum Freispruch findet ihr hier in einem Video, indem der Sänger von Feine Sahne Fischfilet selbst erzählt.

Facebook

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

- Newsletter -
 

Feine Sahne Fischfilet Frontmann Jan Gorkow muss sich am Montag, den 18. Dezember 2017, vor dem Güstrower Amtsgericht wegen Landesfriedensbruch verantworten.

Laut NDR wird dem Sänger der derzeit wohl Punk-Band Deutschlands vorgeworfen im Mai 2015 gemeinsam mit einem 30-jährigen an einer Auseinandersetzung gegen eine Gruppe Rechtsextremisten beteiligt gewesen zu sein.

So sollen von Jan Gorkow und dem Mitangeklagten am Rande einer Kundgebung gegen Rassismus Stühle in Richtung der Rechtsextremen geworden worden sein. Ein Dritter hatte die Stühlwürfe verbal unterstützt und wurde deshalb ebenfalls angeklagt.

Der Vorfall soll sich auf dem Güstrower Markt ereignet haben. Nach Medienbericht des NDR soll dort eine rund 15 Mann große rechtsextreme Gruppe die Teilnehmer der Anti-Rassismus-Kundgebung zunächst mit schwarz-weiß-roten Fahnen provoziert haben, bevor sie auf die Gruppe dann auch Stühle geworfen haben soll. Daraufhin hätten auch die Teilnehmer der Kundgebung Stühle gegen die Rechtsextremisten geworfen, woraufhin diese anschließend geflohen waren.

Während zunächst gegen den Rechtsextremisten ebenfalls wegen Landesfriedensbruch ermittelt wurde, ist das Verfahren mangels Beweisen anschließend eingestellt worden. Nach späterer Recherche konnten die Beteiligten wohl nun doch identifiziert werden, so dass die Ermittlungen gegen die Rechtsradikalen wieder aufgenommen wurde.

Jan Gorkow selbst wollte sich bisher nicht zu der Anzeige äußern.

Landesfriedensbruch zählt laut § 125 StGB zu den Straftaten gegen die öffentliche Ordnung, die durch Beteiligung an gewalttätigen Ausschreitungen begangen wird.

Wir halten euch hier weiter auf dem Laufenden. Weitere Informationen zum Thema findet ihr beim NDR.

Feine Sahne Fischfilet wird am 12. Januar 2018 ihr neues Album Sturm und Dreck veröffentlichen. Pünktlich nach dem Album-Release geht es für die Band dann auf große Alles auf Rausch Tour. Hier die Dates:

Feine Sahne Fischfilet Tour 2018

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragBloodwhore – Blood Light District ::: Review (2017)
Nächster BeitragTURNSTILE – neues Album „Time & Space“ im Februar 2018
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein